Amazon: Kundendaten zerstört

Kommentieren Drucken

Geleit Mai 2011
Sony: Kundendaten geklaut
Wo steht Cloud-Computing jetzt?

Der Teil-Ausfall von Amazons Elastic Compute Cloud EC2 in seinem RZ in Northern Virgina am 21.04.11 hat nicht nur Internet-Portale wie Reddit, Foursquare, Mojo und Quora zum Stillstand gebracht, es sind auch wichtige Kundendaten, die im Elastic Block Storage EBS gespeichert waren, unwiederbringlich verloren gegangen (siehe: http://www.businessinsider.com/amazon-lost-data-2011-4).

Parallel sind beim Angriff auf die Sony Playstation Infrastruktur wichtige Kundendaten inklusive Kreditkarteninformationen in die Hand der Hacker gefallen. Nach Sony-Aussagen sind diese Daten verschlüsselt, aber nach Presseberichten werden erste Daten auf den einschlägigen Portalen bereits zum Handel angeboten…

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.