Bring your own Device – Vorbote eines Umbruchs in der IT

Kommentieren Drucken

Schwerpunktthema Februar 2012

Mit Bring Your Own Device (BYOD) erleben wir im Moment einen Trend, von dem immer deutlichere Signale ausgehen, dass hier ein Umbruch der gesamten IT seinen Anfang genommen hat. Mit BYOD drängen mit Macht privat genutzte bzw. fremde Endgeräte, insbesondere Smartphones und Tablets, die ursprünglich primär für den Consumer-Markt geschaffen wurden, in die IT. Dieser Artikel beschreibt die Techniken, die für eine sichere Unterstützung von BYOD notwendig sind, und analysiert die Möglichkeiten und Grenzen der verfügbaren Produkte.



1. IT Consumerization und die Folgen
Die Antike der IT, in der innovative Technologien zuerst Unternehmen zur Verfügung standen, bevor sie anschließend den Privatsektor eroberten, ist Geschichte. Heute wird Innovation verstärkt durch Konsumentenmärkte getrieben. Die Anwender tragen ihre Erwartungshaltung an Leistungsfähigkeit und Bedienbarkeit von Applikationen und Endgeräten in das Unternehmen… Insider-Ausgabe jetzt anfordern >>

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.