Insider RZ-Magazin 14/02

Kommentieren Drucken

Bereit zum Download

rz-magazin1402.pdf
(1,42 MB)

Inhalt:

  • Overlay-Strukturen: Fluch oder Segen?
  • Virtuelle Datenspeicher
  • Das Ende von Moore´s Law und die Konsequenzen


Overlay-Strukturen: Fluch oder Segen?
von Dr. Behrooz Moayeri
Dieser Beitrag versucht eine Antwort auf die Frage zu geben, ob Overlay-Strukturen zum Beispiel in Rechenzentren mehr Probleme verursachen als sie lösen.

Virtuelle Datenspeicher
von Dipl.-Inform. Sebastian Jansen
Nicht nur im Server-, Netzwerk- und Desktopbereich sind Virtualisierungslösungen klar etabliert. Auch im Storage-Bereich, wie z.B. auf SAN-Ebene, kommt Virtualisierung heute regelmäßig zum Einsatz. Im Rahmen dieses Artikels möchten wir Ihnen die Vorteile sowie die grundlegenden Techniken der Storage-Virtualisierung im SAN-Umfeld darlegen.

Das Ende von Moore’s Law und die Konsequenzen
von Dr. Fanz-Joachim Kauffels
Seit rund 50 Jahren verlassen wir uns auf Moore’s Law. Es wird nicht in den nächsten 1, 2 oder 5 Jahren abrupt enden, aber das Ende ist für planare Strukturen durchaus absehbar. Neue 3D-Techniken führen jedoch auf bestimmten Bereichen im wahrsten Sinne des Wortes zu neuen Dimensionen. Zusammen ergibt sich eine durchaus dramatische Entwicklung, die längerfristige Prognosen erheblich beeinflussen wird. Besonders die Leistungssteigerung bei Prozessoren verbunden mit neuartiger Technologie für ihre busorientierte Kommunikation sowie exponentielle Leistungssteigerungen bei Halbleiterspeichern werden unter fortschreitender Virtualisierung das Bild von IT-Infrastrukturen in den nächsten Jahren erheblich verändern.

zugeordnete Kategorien: Data Center, LAN, White Papers
zugeordnete Tags: , , , ,

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.