Internet-DMZ in der Cloud

Kommentieren Drucken


Mit der Verlagerung von Anwendungen und Daten in eine Cloud, müssen auch entsprechende Sicherheitskomponenten in der Cloud zur Verfügung stehen. Wenn beispielsweise Web-Anwendungen und Web-Services in einer Private Cloud, Public Cloud oder Hybrid Cloud realisiert werden, dann müssen hier auch Firewalls, Intrusion-Prevention-Systeme und Web Application Firewalls (WAFs) bzw. Reverse Proxies integriert werden. Damit wandert automatisch ein Teil der Systeme, die in der Vergangenheit im lokalen Rechenzentrum (RZ) im Bereich der Internet-Anbindung aufgebaut wurden, in die Cloud, und dieser Trend zeigt sich inzwischen in praktisch allen Bereichen der Internet-Anbindung.

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.