IPv6 und Sicherheit – technische Ansätze, der Weg zum Sicherheitskonzept

Kommentieren Drucken

Zweitthema August 2012

IPv6 steht vor der Tür – und die Fragestellung eines sicheren Umgangs damit hat den Fuß mindestens schon in der Tür. Wie in einem früheren Insider-Artikel mit Blick auf IPv6 und Sicherheit dargelegt wurde, gibt es nicht nur die Aufforderung der IETF an Hersteller von IT-Produkten, IPv6 nicht länger als „Option“ zu betrachten, sondern erste Hersteller, die IPv6-fähige Lösungen auch schon anbieten.

Insbesondere Microsoft zwingt mit seinen neuesten Betriebssystemversionen dazu, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen, da es einen vor die Wahl stellt, IPv6 eingeschaltet zu lassen und damit eine neue Angriffsfläche für böse Buben zu bieten oder aber IPv6 konsequent zu deaktivieren, dies jedoch auf eigene Gefahr, nämlich unter Inkaufnahme von Seiteneffekten, vor denen auch mehr oder weniger deutlich gewarnt wird…Insider-Ausgabe jetzt anfordern >>

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.