Themenblock: Netzwerkdesign für 10/40/100-Netzwerke

Vorträge in diesem Themenblock:

Im nachfolgenden Bereich stellen wir Ihnen Hintergrundinformationen passend zum Schwerpunkt 'Netzwerkdesign für 10/40/100-Netzwerke' zur Verfügung.

Diese Seite wird bis zum Beginn der Veranstaltung laufend erweitert und aktualisiert. Einige Beiträge sind spezielle Angebote, auf die ausschließlich Kongressteilnehmer Zugriff haben. Melden Sie sich hierfür mit Ihren Zugangsdaten an.
Nutzen Sie die Gelegenheit, hier bereits im Vorfeld der Veranstaltung Kommentare und Fragen zu den einzelnen Beiträgen abgeben zu können und mit den Referenten über die Themen zu diskutieren.

FLUKE networks Visual TruView

FLUKE networks Visual TruView
Video ansehen »

LAN
Kommentieren »

Application-Aware, Controlled, Centric, Software-Defined … Networking

Offene SDN-Diskussion: aus einem US-Blog von Markus Nispel auf SDNcentral, hier ins Deutsche übersetzt

Es ist sehr interessant zu sehen, wie Ciscos „Insieme”-Announcement letzten Herbst die Diskussion über die verschiedenen Aspekte der Application-Awareness im Netz und des Software-Defined Networking erneut angestoßen hat.

Es geht um die Applikation, oder? Das war so und wird auch immer so bleiben. Um die beste „User-Experience” zu liefern, muss das Netzwerk auf die Applikationen zugeschnitten sein. Hört sich einfach an, doch wie erreicht man das? Ein valider Punkt des Cisco Application-Centric Infrastructure (ACI)-Announcements ist ganz klar, dass nicht alles virtuell werden wird. Man muss eine gemischte Infrastruktur, teils virtuell, teils physikalisch, unterstützen. Dies führt dazu, dass spezielle Anforderungen an die Architektur (wie spezielle Funktionen) in das physikalische Netzwerk gebracht oder dort behalten werden müssen, da nur hier Dienste für alle Applikationen, Nutzer und Geräte in einer flächendeckenden, hochperformanten und agilen Art und Weise erbracht werden können.
Aber dazu muss das Netzwerk wissen, welche Applikationen es gibt und was diese benötigen.

Weiterlesen »

LAN
Kommentieren »

VMware NSX im Enterprise Data Center?

Diskussion zu NSX: Aus einem US-Blog von Markus Nispel, hier ins Deutsche übersetzt

Das Announcement im Sommer letzten Jahres von VMware über seine Netzwerkvirtualisierungsplattform NSX (die Technologie, die aus der Nicira Akquisition hervorgegangen ist) hat einen regelrechten Hype um Overlay-Technologien ausgelöst. Diese ermöglichen es den Server-Teams, ohne zusätzliche Netzkonfiguration (physischer Switches) neue Services auszurollen. Zu einem gewissen Maße sehe ich dies als eine Strategie, die organisatorischen Herausforderungen der System- und Netzwerkteams im Unternehmen zu bewältigen. Netzwerkteams entwickeln sich heute oftmals nicht in der selben „Geschwindigkeit“ wie System-/Server-Teams und mit NSX haben diese die Möglichkeit, die Problematik technisch zu umgehen. Die Arbeitsabläufe dieser beiden Teams sind oft nicht entsprechend eingespielt, automatisiert oder orchestriert. Aber es gibt auch heute schon Lösungen ohne Overlay-Technologien für genau diesen Zweck – und wenn diese im Einsatz sind, dann wird auch das geforderte Level an Agilität und Effizienz erreicht, welches von einem Unternehmen verlangt wird.

Weiterlesen »

LAN
Kommentieren »