Mobile Endgeräte: brauchen wir ein neues IT-Verständnis?

Kommentieren Drucken

Geleit November 2012

Mobile Endgeräte verdrängen stationäre Endgeräte, daran besteht kein Zweifel.

Dies bedeutet:

  • In den Unternehmen werden in Zukunft deutlich mehr mobile als stationäre Endgeräte existieren
  • Auf der Kundenseite werden wir die gleiche Entwicklung sehen
  • Es entsteht die Frage, ob die heute bestehenden IT-Infrastrukturen, ja ob unser gesamtes Verständnis von IT dieser Entwicklung gewachsen ist oder ob hier weitreichende Änderungen erforderlich sind

Mobile Endgeräte: gibt es einen Gewinner?
Unter mobilen Endgeräten verstehen wir alle Geräte, an denen wir IT-typische Aufgaben ausführen können, also Emails schreiben, Texte lesen und verfassen und vieles andere mehr. Die Spannbreite der Geräte reicht von Smartphones über Tablet-Computer bis hin zu Laptops. Dabei beobachten wir schon länger die Zunahme der Zahl der Endgeräte pro Person. Mit immer mehr Formfaktoren und Geräte-Varianten wird sich diese Entwicklung in naher Zukunft eher noch verstärken. Wird es dabei einen Gewinner geben, also ein bestimmtes Gerät, das sich durchsetzen wird?…Insider-Ausgabe jetzt anfordern >>

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.