Neue Technologien bereiten den Weg für Video für die Masse im Unternehmen vor

Kommentieren Drucken

Unternehmen erwarten immer bessere IP-Videoqualität sowohl über ihr firmeninternes Netz als auch über das Internet zu immer günstigeren Preisen an immer mehr Endgeräte. Technologien und Standards der nächsten Generation wie AVC, High Profile und SVC sind vor diesem Hintergrund von zentraler Bedeutung. Im folgenden Artikel erfahren Sie, was hinter diesen Technologien steckt und welche Bedeutung Sie ihnen schenken sollten.

Im Folgenden wird im ersten Abschnitt ein Abriss über die Entwicklung der Videokommunikation gegeben. Im zweiten Abschnitt wird der Scalable Video Codec (SVC) mit dem heute meist üblichen Advanced Video Codec verglichen. Außerdem werden die Vor- und Nachteile der neuen Technologie herausgestellt. Der dritte Abschnitt beschreibt exemplarisch Produkte und Lösungen, die heute verfügbar sind. Der vierte Abschnitt gibt einen Ausblick auf die Zukunft des SVC für die Videokommunikation. Im letzten Abschnitt können Sie eine kurze Zusammenfassung lesen.

Entwicklung der Videokommunikation
Noch vor einigen Jahren wurde Videokommunikation hauptsächlich über ISDN-Netzwerke betrieben. Die Systeme waren häufig komplex in der Bedienung und die Bildqualität war nicht optimal für eine effiziente Kommunikation mit den Gesprächspartnern. Dies führte dazu, dass die Akzeptanz der Technologie als Mittel der Unternehmenskommunikation beschränkt war und sich Video als Medium zur interaktiven Zusammenarbeit nicht durchsetzte. Über die letzten Jahre hat sich mit dem Einzug der High Definition (HD) Bildwiedergabe und mit der Nutzung der Breitband-Internettechnologie über das IP Protokoll, die Videokommunikation als effizientes Werkzeug zur effizienten, audiovisuellen Zusammenarbeit in verteilten Arbeitsgruppen in Unternehmen durchgesetzt. Der stark wachsende Markt für Videoanwendungen und die hohe Investitionsbereitschaft der Unternehmen weltweit bestätigt diesen Trend.

Die technologischen Fortschritte in der Videokommunikation und die darin verwendeten Videokompressionsalgorithmen sowie die umfassende internationale Standardisierung dieser Verfahren bei gleichzeitiger Verbesserung der Netzwerkinfrastrukturen und der Verarbeitungsgeschwindigkeit moderner Computerhardware hat zu einer rasch fortschreitenden privaten und geschäftlichen Nutzung von unterschiedlichsten Videoanwendungen geführt. Anwendungen finden sich heute in den Bereichen der multimedialen Kommunikation, wie Videotelefonie, Videokonferenzen und Videostreaming, z.B. im Kontext von Business TV Applikationen.

zugeordnete Kategorien: Klassiker
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.