Teil 1:  IPv6 Blog – Warum und wofür dieser Blog

Teil 1 von 6 aus der Serie "IPv6 Blog"

Mit diesem Blog startet ComConsult Research zusammen mit ComConsult-Study.tv eine neue Serie, die in unregelmäßigen Abständen von unseren Erfahrungen bei der Einführung von IPv6 berichtet.

Im Zentrum dieses Blogs steht nicht die Theorie sondern die Praxis. Beispiele dafür sind:

  • Wie konfiguriert man auf verschiedenen Betriebssystemen?
  • Wo bekommt man eine ULA für erste Tests oder auch für den späteren Betrieb her?
  • Wie bringt man IPv6 auf Internetservern ans Laufen?
  • Über welche „Merkwürdigkeiten“ sind wir bislang gestolpert?
  • etc.

Dieser Blog wird aus Textbeiträgen aber auch viel aus Screenvideos bestehen. Letzteres insb. deswegen, weil viele Dinge, insb. bei der Konfiguration, besser per Video zu zeigen als umständlich zu erklären sind. Und deswegen beginnen wir gleich in diesem ersten Blog-Beitrag mit einem Video, damit ihr mal mein Gesicht gesehen habt und ich euch auch gleich erklären kann, was das Ziel ist.
IPv6 Blog – Warum und wofür dieser Blog

Video ansehen »

Kommentieren »

Teil 2:  ULA Adressen bei SIXXS

Teil 2 von 6 aus der Serie "IPv6 Blog"

ULA Adressen bei SIXXS

Video ansehen »

Kommentieren »

Teil 3:  IPv6 Konfiguration bei Windows 7

Teil 3 von 6 aus der Serie "IPv6 Blog"

IPv6 ist bei Windows per Default aktiviert. Dieses Video behandelt die Konfigurationseinstellungen bei Windows 7:

  • Wie kann man IPv6 (bei Bedarf) ausschalten / deaktivieren?
  • Welche Optionen gibt es?
  • Wie prüft man die Konfiguration?

IPv6 Konfiguration bei Windows 7

Video ansehen »

2 Kommentare »

Teil 4:  IPv6 Privacy Extensions bei Ubuntu 12.04 LTS

Teil 4 von 6 aus der Serie "IPv6 Blog"

Theorie und Wirklichkeit

Auch wenn die Privacy Extensions bei Ubuntu voreingestellt sind, heißt das nicht, dass sie in jedem Fall angewendet werden. Vielmehr kommt es auf die Kombination von Parametern bei Ubuntu und der Konfiguration des DHCPv6 Servers an, welche Art von IPv6 Adresse genutzt wird. Es kann sogar passieren, dass gar keine IPv6 Adresse vom Client gebildet / akzeptiert wird.

Weiterlesen »

Kommentieren »

Teil 5:  Troubleshooting IPv6

Teil 5 von 6 aus der Serie "IPv6 Blog"

Die Troubleshooter frohlocken: die Zeiten trister Anwendungsanalysen sind vorbei, endlich wieder echte Protokollanalyse dank IPv6. Gut, das ist jetzt etwas überspitzt, trifft jedoch den Kern. Heute geht man davon aus, dass auch die letzten Fehler aus Treibern und Netzwerkkomponenten verschwunden sind. Ethernet und IP funktionieren auch systemübergreifend zuverlässig. IPv6 jedoch hat diesen Reifegrad noch lange nicht erreicht. Wer das Protokoll einführen will, wird immer wieder auf Probleme stoßen, die einen Protokollanalysator notwendig machen. Beispiele gefällig?

Weiterlesen »

Kommentieren »

Teil 6:  IPv6 – welche Interface-Adresse wird genutzt?

Teil 6 von 6 aus der Serie "IPv6 Blog"

Bei IPv4 war die Adressauswahl noch einfach: es gab eine Ziel-Adresse und eine Absende-Adresse. Nur in Ausnahmen gab es mal mehr. Bei IPv6 sind mehrere Adressen pro Interface nicht nur üblich, sondern Pflicht. Somit muss bei jeder Übertragung das Paar von Adressen gefunden werden, wo Sende- und Empfangsadresse am besten zusammen passen. Im Folgenden wird dieses Verfahren vorgestellt.
Weiterlesen »

Kommentieren »