Software-Defined Networking: Wer braucht das?

Kommentieren Drucken

Geleit September 2012

Seit einiger Zeit wird in der Netzbranche intensiv über Software-Defined Networking (SDN) und damit zusammenhängend auch über OpenFlow diskutiert. Das Open Networking Foundation (ONF) genannte Konsortium hat sich beides, SDN und OpenFlow, auf die Fahne geschrieben und behauptet auf der eigenen Webseite, mit SDN werde man über Netze nie wieder wie früher denken. Nun, ewig das Gleiche denken tun nur jene, die nichts dazu lernen. Insofern wird jeder, der etwas davon versteht, in ein paar Jahren über eine so dynamische Technologie wie Kommunikationsnetze anders denken als heute. Die Frage ist nur, welche Rolle SDN und OpenFlow dabei spielen werden.

Ein Blick auf die Initiatoren der ONF gibt darüber Aufschluss, wen SDN und OpenFlow am meisten interessieren: Deutsche Telekom, Facebook, Google, Microsoft, Verizon und Yahoo, also allesamt Unternehmen, die sehr große Rechenzentren betreiben müssen. Technisches Kernstück von SDN ist das OpenFlow, ein Protokoll, mit dem Netzkomponenten mit sogenannten Controllern kommunizieren. Der Controller übernimmt Aufgaben, die bei einem konventionellen Switch oder Router von der sogenannten Control Plane übernommen werden. Die Unterscheidung der Control Plane und der Data Plane hat sich in den letzten ca. zwei Jahrzehnten bei Netzkomponenten etabliert. Aufgabe der Data Plane ist die (möglichst schnelle) Vermittlung von Paketen anhand sogenannter Forwarding-Tabellen…Insider-Ausgabe jetzt anfordern >>

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.