Viel hilft viel – oder etwa nicht?

Kommentieren Drucken


In den vergangenen Wochen trudelten zweimal Hilferufe bei mir ein, unabhängig voneinander. Die Kunden waren dabei, ihre neuen WLAN-Installationen in Betrieb zu nehmen und stießen dabei auf unerwartete Probleme: Die Abdeckung schien flächendeckend und überall einwandfrei zu sein. Dennoch verloren Handhelds die Verbindung zu ihren Servern, die WLAN-Performance von Laptops war miserabel. Und dabei hatten es beide Kunden doch gut gemeint und extra viele Access Points angebracht. Schließlich hatten sie gehört, dass die neuen WLAN-Techniken nur dann Übertragungsraten im Gigabit-Bereich erzielen, wenn die Funkzellen klein sind. Irgendwer hatte irgendwann einmal erzählt, man solle davon ausgehen, dass letztlich pro Büro ein Access Point zu installieren sei …

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.