WebRTC: das Ende von UC oder nur ein neuer Hype?

Kommentieren Drucken


“Sprache wird zur Web-App”
“Eine Milliarde Endpunkte mit direkter Multimedia-Kommunikation sofort verfügbar”


WebRTC ermöglicht Realzeit-Kommunikation im Web-Browser mit direktem Zugriff auf Kameras und Mikros und ohne die Installation von Plugins. Es basiert auf Javascript APIs zusammen mit fertigen Bibliotheken und ermöglicht Multi-Media-Kommunikation aus dem Browser ohne Installation von Client-Software:

  • Sprach-Kommunikation
  • HD-Video-Kommunikation
  • Datenaustausch

Auf die technischen Details werden wir im nächsten Insider in einem detaillierten Artikel eingehen und dabei auch tiefer in die Diskussion einsteigen. Und natürlich wird es Gegenstand intensiver Diskussion auf unserem ComConsult TK-, UC- und Videokonferenzforum im November sein…. Insider-Ausgabe jetzt anfordern >>

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv, UC, Web-Techniken
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.