100 G: Standards, Varianten, Technologien, Anwendung und Produkte

Kommentieren Drucken

Schwerpunkttthema August 2010
Der Standard IEEE 802.3ba für 40 und 100 GbE ist seit Frühjahr 2010 fertig. Wie beim 10 GbE-Standard ist nur ein Teil der Varianten für Corporate Networks sinnvoll. Außerdem bleibt ein Teil der Spezifikationen schon jetzt hinter den tatsächlichen Möglichkeiten der integrierten optischen Übertragungstechnik zurück.

Dennoch schafft er Planungssicherheit und unterlegt die Forderung nach „100 G-readyness“ mit Komponenten. Anhand eines konkreten Anwendungsbeispiels lässt sich die gute Energie-Effizienz von 100 G zeigen. Schließlich werfen wir einen kurzen Blick auf die neuesten „100 G-ready“ Switch-Strategien der einschlägigen Hersteller.

Der Autor hat ein kritisches Verhältnis zu Standards. Der ursprüngliche Standard für 10 GbE aus dem Jahr 2003 hat deutlich gezeigt, dass hier Varianten standardisiert wurden, die für das Umfeld von Corporate Networks suboptimal bis ungeeignet sind. Von den alten 10 GbE-Varianten wird im CN-Umfeld eigentlich nur noch 10 GBASE-CX für Kupferverkabelung und vielleicht noch 10 GBASE-SR für optische Übertragung benutzt. Die anderen, heute aktuellen Varianten 10 GBASE-T und 10 GBASE-LRM wurden später entwickelt und verabschiedet…

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.