Flexible und automatisierbare Technologien für das Rechenzentrum

Zwei Mega-Themen dominieren das Rechenzentrum im Moment:

  • Wie können Infrastrukturen für neue Anwendungen auf Knopfdruck in Minuten zur Verfügung gestellt werden?
  • Wie kann eine Form der Service-Gestaltung im Netzwerk erreicht werden?
  • Wie können das Rechenzentrum und die Cloud integriert werden?

Der Vertiefungstag des Netzwerk-Forums widmet sich zentralen Elementen dieser Fragestellungen. Im Einzelnen analysieren und diskutieren wir mit verschiedenen Referenten und Herstellern:

  • Der unvermeidbare Weg zum Software Defined Data Center
    • Warum?
    • Was bedeutet das?
    • Wie kann Zukunfts-Sicherheit erreicht werden?
  • Die Relevanz von Layer 3 Fabrics als ein Lösungsbaustein
    • Was beinhaltet das?
    • Was wird erreicht?
    • Was wird nicht erreicht?
  • Nutzungs-Szenarien mit VMware NSX
  • Die Rolle von BGP im Netzwerk-Design der Zukunft
    • Overlay und Underlay: wieso brauchen wir das?
    • Welche Rolle spielt BGP, warum wird es auf einmal wieder akut?
    • Wie geht man damit um?
  • Open Software-Switches: was leistet ein ausgewähltes Produkt?
  • Server-based Storage
    • Die Speicher-Welt verändert sich
    • Wie wird sie integriert?


Kommentieren »

Offene Diskussion: das Ende von CLI, Bedarf an einem durchgehenden Gesamt-Design: wie ernst ist das, was kommt da auf uns zu?

  • Was ist die Zukunft von CLI?
  • Macht Automatisierung den Netzwerker überflüssig?
  • Welche Rolle wird ML in Zukunft spielen?
  • Wie kommen wir zu einem schlüssigen Gesamt-Design?


Kommentieren »

Netzwerk-Forum_Kongressportal_Ankündigung

Overlays im RZ und ihr Control-Layer

  • Netzdesigns im RZ: Einflussfaktoren und Anforderungen
  • Technologien: Overlay-Konzepte, Tunnelprotokolle, Fabric-Designs
  • Das Problem mit dem Control-Layer:
    • klassisch: der Control-Layer aus der Data Plane (EVPN, MP-BGP, …)
    • Software-defined und mit zentralem Controller
  • Empfehlungen
    • Wer braucht es wann?
    • Wie kommt man zu einem effizienten und optimalen Einsatz?


Kommentieren »

Enterprise Server-based Storage: VMware vSAN


Speicher ist neben der Rechenleistung und dem Netzwerk eine der drei wesentlichen Säulen im Rechenzentrum. Klassisch war dieser Speicher lokal in den Servern verbaut, der Zugriff erfolgte direkt über interne Bussysteme, das war einfach, eine eigene Infrastruktur hierfür nicht nötig.

Archiv
Kommentieren »

Overlays in der Analyse – Teil 1: EVPN vs. SPBM


Schaut man sich den gerade veröffentlichten Gartner Quadranten für IaaS-Cloud Services an, könnte einem der Gedanke kommen, dass Amazon Gartner gekauft hat. So einsam weit oben rechts findet man AWS im „Magic Quadrant“, dass man Microsoft, das es immerhin in denselben Quadranten geschafft hat, fast übersieht. Mit IaaS ist bei beiden aber schon lange keine reine Servermiete mehr gemeint. Vielmehr umfasst das Angebot von Amazon, Microsoft, Google und Konsorten die komplette Infrastruktur eines Rechenzentrums, ergänzt um weitere Mehrwertdienste und das an Standorten rund um den Globus. Jeder Standort ist dabei redundant ausgelegt. Zu dieser virtualisierten Rechenzentrumsstruktur gehört naturbedingt ein Netzwerk. Denn all die Dienste und Server, die in der Cloud betrieben werden, müssen natürlich miteinander kommunizieren. Will man die Cloud mit dem eigenen Netz verbinden oder betreibt man Cloud-Lösungen an mehreren Standorten bzw. nutzt Dienste, die nicht weltweit an jedem Standort verfügbar sind, so kommen weitere Aufgaben bei der Netzwerkgestaltung hinzu. Es ist also höchste Zeit, sich dieses Themas auch als Netzwerker anzunehmen.

Archiv
1 Kommentar »

Assessment von Microsoft Office 365 – Anforderungen und Konsequenzen für die IT

  • Grundlagen: Lizenzmodelle, Anbindung an die Microsoft Cloud, Integration des Active Directory
  • Anforderungen an die Netzinfrastruktur: WAN-Anbindung, Tools zur Überprüfung der Netzqualität, Netzdesigns zur Anbindung von Niederlassungen, Tuning Möglichkeiten
  • Erfahrungen aus Kundenprojekten


Kommentieren »

Sonderveranstaltung: Kriterien und Erfolgs-Szenarien für den Einsatz von UCC-Produkten:

21.03.2018 in Bonn 1.090,-- € netto

Mail_cctag
Die Positionierung von Unified Communications und Collaboration UCC hat sich in den letzten Monaten gewandelt. Bis dahin war es eher ein Spezial-Produkt für kleinere Teams. Der erste Wechsel kam mit dem Einstieg von Microsoft in den Markt und der Entwicklung von Microsoft Teams als Teil von Office 365. Und der große Knall kam im Oktober mit der Ankündigung von Microsoft, dass Teams den bisherigen UC-Client in Skype for Business ablösen wird.

Microsoft Office 365: Erfolgreiche Nutzung und Anforderungen an IT-Infrastrukturen

  • Grundlagenentscheidungen
    • Nutzung der Office-365-Suite: Wer – Was – Wie;
      Lizenzmodelle
    • Anbindung an die Microsoft Cloud: Single Tenant vs. Multiple Tenants
    • Integration des Active Directory
    • Single Sign On
  • Anforderungen an die IT-Infrastruktur
    • WAN-Anbindung: Bandbreite, Laufzeit, Übertragungsquali-
      tät
    • Tools zur Überprüfung der Netzqualität
    • Netzdesigns zur Anbindung von Niederlassungen
    • User Experience
    • Tuning Möglichkeiten
  • Erfahrungen auf Kundenprojekten


Kommentieren »

Overlays in der Analyse – Teil 1: EVPN vs. SPBM

Die gesamte Rechenzentrumsinfrastruktur befindet sich derzeit im Umbau: weg von den klassischen Einzelboxen, die als Server, Switch, Firewall etc. individuell für einzelne Anwendungen konzipiert wurden, hin zu einer integrierten Gesamtstruktur, die gemeinhin als Cloud Computing bezeichnet wird. Die Gründe für diesen Wandel sind im Wesentlichen bekannt, im Vordergrund stehen die Bereitstellung und der Betrieb von Anwendungen. Anwendungen müssen schnell und flexibel nutzbar zur Verfügung stehen, um auf Kundenanforderungen unmittelbar und zielgerichtet reagieren zu können und um notwendige Änderungen bei den Geschäftsprozessen in kürzester Zeit umsetzen und neue Funktionen adäquat unterstützen zu können. Der Druck aus dem Markt ist in jeder Branche enorm.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Data Center, Virtualisierung
Kommentieren »

Das Software-Defined Data Center – Der Paradigmenwechsel in der IT

  • Was bedeutet „Software-Defined“?
  • NFV statt OpenFlow: Die Virtualisierung des Netzwerks
  • Virtualisierung von Sicherheitsfunktionen
  • Unterstützung von Anwendungen: Die Anwendung definiert ihre Umgebung
  • Integration von Cloud- und Fog-Computing
  • SDDC = Private Cloud?
  • Wie ändern sich Berufsbilder?


Kommentieren »

SDN in Unternehmensnetzen

SDN weckt immer noch so viele Emotionen wie kaum ein anderes Netzwerkthema in den letzten Jahrzenten. Je nach Sichtweise wird die Technologie zum Heilsbringer, zur Spinnerei technologiegläubiger Akademiker oder gar zum Jobvernichter hochstilisiert

Bei so großen Unterschieden in der Bewertung und Argumentation lohnt es sich in der Regel, mal kurz durchzuatmen, einen Schritt zurückzutreten und mit einem etwas größerem Abstand die Materie zu betrachten. Dies ist das Ziel dieses Artikels.

Weiterlesen »

Archiv, Klassiker
Kommentieren »

Sonderveranstaltung: Herausforderung Cloud

19.03.2018 in Bonn 1.090,-- € netto

Mail_Cloudtag
Cloudlösungen ergänzen zunehmend die eigene Infrastruktur. Insbesondere für das Rechenzentrum gilt, dass es sich nur für wenige Unternehmen lohnt, ausreichende Kapazitäten wie Internetzugänge oder Server vorrätig zu halten, um auch Spitzenzeiten abdecken zu können. Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die einen gemeinsamen Betrieb von Cloud und Rechenzentrum planen und zeigt u.a. auf, wie die Anforderungen an die Datensicherheit oder die Koppelung erfüllt werden können.

SDN in Unternehmensnetzen


SDN weckt immer noch so viele Emotionen wie kaum ein anderes Netzwerkthema in den letzten Jahrzenten. Je nach Sichtweise wird die Technologie zum Heilsbringer, zur Spinnerei technologiegläubiger Akademiker oder gar zum Jobvernichter hochstilisiert

Bei so großen Unterschieden in der Bewertung und Argumentation lohnt es sich in der Regel, mal kurz durchzuatmen, einen Schritt zurückzutreten und mit einem etwas größerem Abstand die Materie zu betrachten. Dies ist das Ziel dieses Artikels.

Archiv
Kommentieren »

Authentifizierung und Single Sign On in Cloud-Umgebungen

Die Flut an Cloud-Angeboten nimmt täglich zu und es ist heutzutage nicht nur im privaten Umfeld kaum vorstellbar ohne Software oder Infrastruktur-Produkte aus der Cloud auszukommen. Die Nutzung von Software im Allgemeinen muss aber einfach und intuitiv sein, und dies gilt im Besonderen für Aspekte, die vom Benutzer als eher lästige Randerscheinungen wahrgenommen werden. Hierzu zählt an erster Stelle der Anmeldevorgang.

Hinzu kommt, dass kaum ein Anwender dazu in der Lage ist, sich ohne zusätzliche Hilfsmittel eine Vielzahl verschiedener Passwörter in der nötigen Komplexität zu merken – und das gängige Hilfsmittel hierfür ist nach wie vor der Zettel in der oberen Schreibtischschublade.
Weiterlesen »

Archiv, Cloud Computing, Data Center, Web-Techniken
Kommentieren »

Das Software-Defined Data Center – Der Paradigmenwechsel in der IT

  • Begriffsbestimmung: Was bedeutet Software-Defined?
  • Virtualisierung plus SDN = Private Cloud?
  • Technische und organisatorische Anforderungen und Erwartungen:
    • Virtualisierung von Sicherheitsfunktionen
    • Integration von Cloud- und Fog-Computing
    • Unterstützung für Anwendungen
    • Organisatorische Anpassungen in der IT


Kommentieren »

Sicherheit von Apps im Unternehmen

20.02.2018 in Bonn 1.090,-- € netto


Der Markt für Apps explodiert. Die Potentiale für die Geschäftsprozesse sind enorm. Die damit verbundenen Risiken sind jedoch weitgehend unbekannt oder werden mehr oder weniger wissentlich ignoriert. Dieses Seminar bringt Licht in die bisher abgedunkelten oder verschleierten Stellen der mobilen IT Sicherheit ohne zu tief in die Bits und Bytes abzutauchen. Lassen Sie sich durch die größten Herausforderungen in der Konzeption und Nutzung von eigenen aber auch zugekauften Apps führen und nutzen Sie im Anschluss das erlernte Wissen zur sicheren Entwicklung und Beurteilung (Self-Assessment) von mobilen Apps.

Cloud Computing: Einsatz im Unternehmen

  • Anspruch vs. Marketing: Was ist Cloud Computing eigentlich?
  • Cloud-Produkte im Unternehmenseinsatz:
    • Nutzbarkeit: Cloud-Produkte sind „anders“
    • Anforderungen an die Netzwerke und die Infrastruktur
    • Wo liegen Nutzungsgrenzen und typische Probleme
  • Erfahrungen aus konkreten Projekten


Kommentieren »

Klassische und moderne Netzwerkkonzepte

  • Was zeichnet klassische, dienstneutrale Netze aus?
  • Wo sind ihre Grenzen?
  • Was bringt die Virtualisierung?
  • Wie funktionieren Overlay-Netzwerke?

Klassische und moderne Netzwerkkonzepte
Video ansehen »

Data Center, LAN, Virtualisierung
Kommentieren »

Strukturwandel / Technologiewandel im RZ

Cloud Computing ist vermutliche der größte Entwicklungsschritt in der gesamten IT seit Einführung des PCs – und Cloud Computing hat auch das Potenzial zu einem tiefgreifenden Strukturwandel in unseren Rechenzentren. Trotzdem ist vielen Führungskräften und Entscheidungsträgern die Reichweite und die Geschwindigkeit, mit der diese Welle auf uns zu rollt, nicht klar.
Weiterlesen »

Data Center, LAN, Virtualisierung
Kommentieren »

Virtualisierung als Schlüsseltechnologie für Private Clouds

  • SDN und NV
  • Produkte für das SDDC: NSX kontra ACI
  • Automatisierung: für wen wirklich sinnvoll?


Kommentieren »

Sonderveranstaltung: Office 365 in der Praxis

20.03.2018 in Bonn 1.090,-- € netto

office365
Software as a Service hat sich zum führenden Servicemodell aus der Public Cloud entwickelt und bei gut der Hälfte der deutschen Unternehmen, die Anwendungen aus der Cloud nutzen, handelt es sich hierbei um Office-Anwendungen aus der Cloud, bei jeweils über einem Drittel um Groupware oder Kollaborationsanwendungen.
Office 365 ist in diesen Bereichen zweifellos der Marktführer.

VMware NSX – Anfang oder Ende einer Entwicklung?


In der Netzwerkbranche wird seit längerem mit vielen Emotionen über Sinn und Unsinn von Software in Netzwerken diskutiert – und gemeint ist natürlich nicht die Firmware von Switches, Routern und Firewalls. Begonnen wurde diese Diskussion im Grunde vor über 10 Jahren als sich die Erkenntnis verbreitete, dass das ursprüngliche Entwicklerspielzeug „Virtuelle Maschine“ produktiv genutzt werden kann, aber leider nur mit einem Stückchen Software funktioniert, das die Konnektivität zwischen den virtuellen Maschinen untereinander und mit der Außenwelt realisiert – einem virtuellen Switch…

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

Archiv
Kommentieren »

Die Rolle von Ethernet Fabrics in virtualisierten Umgebungen

Der aktuelle Gartner Report „Emergence of Ethernet Fabric Will Push Users to Rethink Their Data Center Physical Switch Networks“ (16. Okt. 2013) beginnt mit dem Satz, Netzwerk-Profis sollten sich (endlich) auf den Weg zu höherer Effizienz und Automatisierung in ihren RZ-Netzen machen, und kommt schließlich zu dem Schluss, dass Netzwerke in Rechenzentren mit Ethernet Fabrics besser als mit allen anderen Optionen vereinfacht und automatisiert werden können.

Weiterlesen »

LAN, Virtualisierung
4 Kommentare »

Intelligente Dienste – Dumme Netzwerke: Konzepte und Technologien

  • Ausgangslage: Schnelle Installation und Aktivierung von Anwendungen im Netzwerk
  • Die Schnittstelle zum Netzwerk: was nach der Server-Virtualisierung fehlt, typische Probleme
  • Die technischen Alternativen
    • Overlay-Konzepte und Protokolle am Beispiel VMware NSX
    • Dienst-Erkennung und Unterstützung im Netzwerk am Beispiel Avaya SPB
    • Application-Aware Networks am Beispiel Cisco
    • SDN
  • Bewertung:
    • welche Probleme werden womit gelöst?
    • welcher Hersteller hat die Nase vorn?
    • wie sollte eine gute Lösung wirklich aussehen?


Kommentieren »