Liegt die Zukunft von UC in der Cloud? Wie kann sich ein Unternehmen vorsichtig positionieren und seine Optionen offen halten?


Die Frage mag erst einmal für viele Kunden abwegig sein. Nach wie vor dominieren viele TK-typische Spezialanforderungen (Integration von Altlasten, Media-Gateways, Leistungsmerkmale, …) die Ausschreibungen. Die Frage ist aber, wie lange das noch so sein wird und ob nicht der generelle Trend für eine signifikante Zahl von Unternehmen Richtung Cloud geht. (Der Verweis auf die “signifikante Zahl” muss dabei durchaus so verstanden werden, dass es noch auf lange Zeit Unternehmen geben wird, die auch ohne UCaaS arbeiten werden. Wir werden noch auf mindestens 10 Jahre Unternehmen und Behörden haben, die entweder traditionelle TK-Lösungen oder Hybrid-Szenarien bevorzugen werden/müssen).

Archiv
Kommentieren »

Kriterien zur Bewertung von Cisco Spark, Microsoft Teams, Unify Circuit: liegt hier die Zukunft unserer Kommunikation mit externen Teilnehmern?

Der Elefant im Raum für die Zukunft von UC ist nicht wirklich die Unternehmens-interne Kollaboration. Nicht, dass Kollaboration im Unternehmen unwichtig wäre, aber die wirklich spannende Frage ist:

  • wie kommunizieren wir in Zukunft zwischen Unternehmen/Behörden?

Mit der Abschaltung von ISDN kommt dieser Frage eine besondere Bedeutung zu. Diese Bedeutung ist gleichzusetzen mit der Vision eines zukünftigen Kommunikations-Standards. Ein Standard, der uns erlaubt, wie bisher mit Sprache mit einem erweiterten Funktions-Umfang mit externen Teilnehmern beliebiger Art, an beliebigen Standorten und auf beliebigen Geräten zu kommunizieren.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Data Center, Endgeräte, LAN, UC
Kommentieren »

IT-Infrastrukturen für das Gebäude der Zukunft

28.02. - 01.03.2018 in Bonn 1.690,-- € netto


Das Gebäude der Zukunft erfordert IT-Infrastrukturen, die Gewerk-übergreifend sind, die sowohl in der Datenverarbeitung als auch in der Klimatisierung, Zugangssicherung oder allgemeiner gesprochen der Gebäude-Automatisierung eingesetzt werden können. Diese Veranstaltung wendet sich an Planer aller Gewerke und bietet den idealen Blick über den Tellerrand, um zu einer erfolgreichen und wirtschaftlichen Gewerke-übergreifenden Planung zu kommen und einen langfristig flexiblen Betrieb eines neuen Gebäudes zu erreichen.

Die Zeit nach ISDN ist die Zukunft von UC: wie konzipiert man eine zukunftssichere Kommunikations-Lösung? Brauchen wir Kollaboration?


Mit dem Abschalten von ISDN verschwindet die zentrale Drehscheibe unserer Sprachkommunikation und mit ihr das schöne alte PSTN. Dies produziert naturgemäß ein Vakuum und somit viele neue Fragen:

  • wie kommt die neue Drehscheibe her?
  • was leistet sie und welche Dienste unterstützt sie?
  • wie schließen sich Unternehmen an die Drehscheibe an?

Archiv
Kommentieren »

IoT und Digitalisierung 4.0: Wir brauchen einen frischen Ansatz! Konsequenzen für das Gebäude der Zukunft


Seit einiger Zeit sitze ich kopfschüttelnd vor dieser Diskussion um Digitalisierung und IoT. Da ist irgendwo der Wurm drin und alle Versuche, mir diese Themen bisher zu erschließen, sind irgendwie gescheitert (trotz erheblicher Erfahrung mit dem Thema aus der Vergangenheit). Dann habe ich die Elon Musk Biografie gelesen und mir ist klar geworden, was mich an dieser Diskussion gestört hat.

Archiv
Kommentieren »

Der Kreis schließt sich: Wird Sprache wieder zum wichtigsten Kommunikationsmittel?

Es gibt bereits eine Reihe von persönlichen Sprachassistenten, wie Siri, Cortana und Google Assistant, und Start-ups nutzen Künstliche Intelligenz und Analysen, um weitere persönliche Begleiter zu bauen. Es sieht also so aus, als steuerten wir auf eine zunehmend sprachgesteuerte Beziehung zur Technologie zu. Wie zuvor auf dem Consumer-Markt werden diese Stimmenaktivierungssysteme sich wohl am Ende auch in den Unternehmen durchsetzen. Immerhin haben diese Systeme das Potenzial, Aktivitäten enorm zu vereinfachen und zu automatisieren.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Endgeräte, UC
Kommentieren »

Planungs-Ansätze für die Zeit nach ISDN


Als ISDN 1988 eingeführt wurde hat es mit seiner Digitalisierung die Qualität von Sprach-Kommunikation revolutioniert. Seitdem hat es sich zum absolut elementaren Kern unserer Sprach-Kommunikation entwickelt. Nun lösen wir es aus wirtschaftlichen und technischen Gründen ab. Auf der einen Seite ist sein Betrieb schlicht zu teuer geworden und passte nicht mehr in die inte-
grierte Sprach-Daten-Landschaft. Auf der anderen Seite bestand der Bedarf nach einer technologisch offeneren Lösung, die eine größere Zahl von verschiedenen Diensten unterstützen und vor allem auch integrieren kann.

Archiv
Kommentieren »

ComConsult RZ-Tage – Tag 1: Netzwerkarchitekturen der Zukunft im RZ

11.12.2017 in Köln 1.090,-- € netto


Das Mega-Thema für alle Rechenzentren ist One-Stop-Provisioning: Wie können die Infrastrukturen für neue Anwendungen durch Parametrierung mittels Orchestrierungskonsole schnell zur Verfügung gestellt werden? Projektzeiten sollen so aus dem Bereich von Jahren auf wenige Wochen verkürzt werden.

iPad Pro: endlich tauglich für den Unternehmenseinsatz?


Apple positioniert das iPad seit Jahren als Laptop-Killer und als das ideale Gerät für mobile Anwendungen. Die typischen Kunden sehen das ganz unterschiedlich, das Spektrum reicht von untauglich bis hin zu perfekt. Woran kann das liegen? Und wie sieht die Zukunft aus? Apple hat gerade eine neue Version von IOS zusammen mit einer deutlich überarbeiteten Hardware angekündigt. Kommt damit der endgültige Durchbruch?

Archiv
Kommentieren »

Verkabelungs-Planung für neue Gebäude: der Turmbau von Babel?

Wir brauchen neue Planungsansätze für IT-Infrastrukturen in Gebäuden. Zum einen haben wir eine immer stärkere Überlappung zwischen Gewerken, zum anderen ist die zukünftige Nutzung eines Gebäudes immer offener. Eine Anwendungs-neutrale Verkabelung in Kombination mit Funk-Netzwerken sind das Fundament aller zukünftigen IT-Infrastrukturen. Und in beiden Bereichen ist das Ziel eine Lösung zu finden, die dann 20 Jahre oder mehr genutzt werden kann, mit immer mehr Fragezeichen zu versehen. Zu einem Zeitpunkt, zu dem wir nicht mit Sicherheit sagen können wie der Büroarbeitsplatz der Zukunft überhaupt aussehen wird, scheint ein Nutzungshorizont von 10 bis 20 Jahren eher verwegen zu sein. Gibt es Auswege aus diesem Dilemma?
Weiterlesen »

Data Center, Endgeräte, IT-Management, LAN, WLAN
Kommentieren »

Verkabelungs-Planung für neue Gebäude: der Turmbau von Babel?


Wir brauchen neue Planungsansätze für IT-Infrastrukturen in Gebäuden. Zum einen haben wir eine immer stärkere Überlappung zwischen Gewerken, zum anderen ist die zukünftige Nutzung eines Gebäudes immer offener. Eine Anwendungs-neutrale Verkabelung in Kombination mit Funk-Netzwerken sind das Fundament aller zukünftigen IT-Infrastrukturen. Und in beiden Bereichen ist das Ziel eine Lösung zu finden, die dann 20 Jahre oder mehr genutzt werden kann, mit immer mehr Fragezeichen zu versehen. Zu einem Zeitpunkt, zu dem wir nicht mit Sicherheit sagen können wie der Büroarbeitsplatz der Zukunft überhaupt aussehen wird, scheint ein Nutzungshorizont von 10 bis 20 Jahren eher verwegen zu sein. Gibt es Auswege aus diesem Dilemma?

Archiv
Kommentieren »

WLAN wird immer wichtiger, kann es das überhaupt leisten?

In einem seiner letzten Vorträge als Chief Scientist von Baidu zeigte sich Dr. Andrew Ng, seines Zeichens vermutlich der weltweit führende Experte für Künstliche Intelligenz, völlig überrascht ob der Frage, dass es noch Leute gibt, die einen “normalen” Desktop-Computer haben. In seiner Welt dominieren die Laptops und generell Mobilgeräte. Mit dieser Sichtweise ist er nicht alleine. Die Hersteller von WLAN-Access Points und Netzwerk-Komponenten berichten weltweit über einen Trend hin zum WLAN-Zugang. Natürlich gibt es weiterhin Kabel-gebundene Desktops, aber man muss ernsthaft die Frage stellen, welchen Stellenwert diese in fünf Jahren haben werden. Weiterlesen »

WLAN
Kommentieren »

Sonderveranstaltungen


ComConsult RZ-Tage
11. - 12.12.2017 in Köln


Tag 1: Netzwerkarchitekturen der Zukunft im RZ
Tag 2: Integration von Cloud-Lösungen in die RZ-Infrastruktur
Das Mega-Thema für alle Rechenzentren ist One-Stop-Provisioning: Wie können die Infrastrukturen für neue Anwendungen durch Parametrierung mittels Orchestrierungskonsole schnell zur Verfügung gestellt werden? Projektzeiten sollen so aus dem Bereich von Jahren auf wenige Wochen verkürzt werden.
Zur Veranstaltung»

Verdrängt BGP OSPF? Stehen wir vor einem signifikanten Design-Wandel in unseren Netzwerken?


Diese Frage hat explosiven Charakter. Sie beinhaltet nicht weniger als eine Abkehr von einem Netzwerk-Design, das nun seit mehr als 15 Jahren unsere Unternehmen und Behörden prägt. Und nicht nur das. Die Frage ist gleichzeitig verbunden mit einer komplett anderen Produktauswahl: es geht also nicht um den Austausch von Software. OSPF kommt noch aus der Zeit der großen (und teuren) Modularen Switches im Kern unserer Netzwerke. BGP kommt einher mit einem Parallel-Design aus Nicht-Modularen, relativ einfachen und preiswerten Switches, dafür dann aber in größerer Zahl.

Archiv
Kommentieren »

WLAN wird immer wichtiger, kann es das überhaupt leisten?


In einem seiner letzten Vorträge als Chief Scientist von Baidu zeigte sich Dr. Andrew Ng, seines Zeichens vermutlich der weltweit führende Experte für Künstliche Intelligenz, völlig überrascht ob der Frage, dass es noch Leute gibt, die einen “normalen” Desktop-Computer haben. In seiner Welt dominieren die Laptops und generell Mobilgeräte. Mit dieser Sichtweise ist er nicht alleine. Die Hersteller von WLAN-Access Points und Netzwerk-Komponenten berichten weltweit über einen Trend hin zum WLAN-Zugang. Natürlich gibt es weiterhin Kabel-gebundene Desktops, aber man muss ernsthaft die Frage stellen, welchen Stellenwert diese in fünf Jahren haben werden. Natürlich braucht ein WLAN auch Kabel, MESH-Lösungen gelten im professionellen Markt weiterhin als unbrauchbar, aber diese Kabel liegen an völlig anderen Stellen. Das wirft die interessante Frage auf, wie man denn für ein Neugebäude vorgehen würde.

Archiv
Kommentieren »

Aktuelle Diskussionen im ComConsult Research Team: Netzwerk-Sicherheit und VXlan

Unsere in diesem Jahr intensiven Vorbereitungsarbeiten für das Netzwerk-Forum neigen sich dem Ende zu. Wie immer werden wir die Ergebnisse exklusiv auf der Veranstaltung vorstellen und mit den Teilnehmern diskutieren. Aus den laufenden Diskussionen möchte ich nur zwei herausgreifen, die sich beide mit extrem wichtigen Themen befassen:

  • Netzwerk-Sicherheit
  • die Umsetzung von VXlan

Die aktuellen Diskussionen um Wahl-Fälschung in den USA und wie diese eventuell umgesetzt wurde – sofern sie denn stattgefunden hat – machen deutlich, dass wir weiterhin eine Verschiebung der Angriffe in Richtung auf das Endgerät bekommen. Hier ist der Einfallspunkt, über den die Angreifer agieren.
Weiterlesen »

IT-Sicherheit, LAN
Kommentieren »

Aktuelle Diskussionen im ComConsult Research Team: Netzwerk-Sicherheit und VXlan


Unsere in diesem Jahr recht intensiven Vorbereitungsarbeiten für das Netzwerk-Forum neigen sich dem Ende zu. Wie immer werden wir die Ergebnisse exklusiv auf der Veranstaltung vorstellen und mit den Teilnehmern diskutieren.

Aus den laufenden Diskussionen möchte ich nur zwei herausgreifen, die sich beide mit extrem wichtigen Themen befassen:

  • Netzwerk-Sicherheit
  • die Umsetzung von VXlan

Archiv
Kommentieren »

Netzwerk-Switches: welche Rolle spielt Hardware noch?

Netzwerk-Switches waren und sind sehr teuer. Es gab Zeiten, da konnte man für den Preis eines voll ausgestatteten Switches auch in vielen Städten locker ein Einfamilienhaus in guter Lage kaufen.

Warum ist das so? Ist es das ungebremste Begehren der Hersteller sich an uns zu bereichern? Wäre das so einfach, hätte längst ein Hersteller den Markt auf der Preisbasis aufgerollt. Bisher waren Preisunterschiede zwischen den Anbietern zwar signifikant, aber immer noch in ähnlichen Preisregionen.

Was macht also einen Netzwerk-Switch so teuer?
Weiterlesen »

Archiv, Data Center, LAN
Kommentieren »

Information Security Management mit ISO 27001 und BSI-Grundschutz

05.03. - 07.03.2018 in Bonn 1.890,-- € netto

Sicherheit-BSI_research
Dieses Seminar stellt den Aufbau und die nachhaltige Umsetzung eines standardisierten und zertifizierbaren Information Security Management System (ISMS) auf Basis von ISO 27001 und BSI IT-Grundschutz vor.

Netzwerk-Switches: welche Rolle spielt Hardware noch?


Netzwerk-Switches waren und sind sehr teuer. Es gab Zeiten, da konnte man für den Preis eines voll ausgestatteten Switches auch in vielen Städten locker ein Einfamilienhaus in guter Lage kaufen. Warum ist das so? Ist es das ungebremste Begehren der Hersteller sich an uns zu bereichern? Wäre das so einfach, hätte längst ein Hersteller den Markt auf der Preisbasis aufgerollt. Bisher waren Preisunterschiede zwischen den Anbietern zwar signifikant, aber immer noch in ähnlichen Preisregionen.
Was macht also einen Netzwerk-Switch so teuer?

Archiv
Kommentieren »

RZ kontra Cloud: vergessen Sie IaaS, vergessen Sie Kosten, es geht um die Zukunft unserer Anwendungen: naht das Ende von Client-Server?

ComConsult Research hat eine aktuelle Untersuchung abgeschlossen, deren Ergebnisse exklusiv auf dem Netzwerk Forum 2017 diskutiert wird. Dabei geht es um die Frage, warum und wie auch große Unternehmen Teile ihrer IT in die Cloud verlagern. Die Untersuchung hat wieder einmal unterstrichen, dass speziell bei der Diskussion „Cloud kontra Rechenzentrum“ einige zentrale Fakten nicht übersehen werden dürfen. Gleichzeitig wurden aber auch zentrale IT-Architekturen der Vergangenheit in Frage gestellt.
Weiterlesen »

Archiv, Cloud Computing, Data Center, LAN
2 Kommentare »

RZ kontra Cloud: vergessen Sie IaaS, vergessen Sie Kosten, es geht um die Zukunft unserer Anwendungen: naht das Ende von Client-Server?


ComConsult Research hat eine aktuelle Untersuchung abgeschlossen, deren Ergebnisse exklusiv auf dem Netzwerk Forum 2017 diskutiert wird. Dabei geht es um die Frage, warum und wie auch große Unternehmen Teile ihrer IT in die Cloud verlagern. Die Untersuchung hat wieder einmal unterstrichen, dass speziell bei der Diskussion „Cloud kontra Rechenzentrum“ einige zentrale Fakten nicht übersehen werden dürfen. Gleichzeitig wurden aber auch zentrale IT-Architekturen der Vergangenheit in Frage gestellt.

Archiv
Kommentieren »

Netzwerke zukunftssicher positionieren: welche Anforderungen generiert die IT der Zukunft?


Kommentieren »

Machine Learning: das Ende des Netzwerk-Administrators?

Netzwerk- und Systembetrieb stehen vor dem vielleicht größten Wandel in der IT-Geschichte. Seit der ersten Nutzung von Lokalen Netzwerken Anfang der 80er Jahre haben wir in regelmäßigen Abständen einen Bruch der eingesetzten Technologien und ein Aufkommen neuer Lösungen erleben können. Der Wechsel von Hubs zu Switches, der Übergang von Layer-2 auf Layer-3, das Aufkommen und Verschwinden von ISO/OSI und der Siegeszug von TCP/IP sind gute Beispiele für diese Umbrüche. Das bedeutet aber auch, dass wir nicht davon ausgehen können, dass alles so bleibt wie es jetzt ist. Und tatsächlich sehen wir die potentiell nächste große Entwicklungsstufe für Netzwerke am Horizont.
Weiterlesen »

Archiv, Data Center, LAN
Kommentieren »