Das Schweizer Taschenmesser für den Netzbetrieb?

Kommentieren Drucken

Standpunkt Mai 2012

Kennen Sie schon das aktuelle Top-Produkt eines bekannten Schweizer Herstellers? Ganze 80 Funktionen hat dieses Universalmesser. Aber mal Hand aufs Herz. Haben Sie schon mal versucht, damit im Garten einen Ast abzusägen oder am Auto eine Schraube festzudrehen? Ich benutze dafür lieber einen vernünftigen Fuchsschwanz oder nehme mir den passenden Schraubendreher aus einem gut sortierten Werkzeugkasten.

Auch Tools für den Netzbetrieb scheinen mir zuweilen diesem Schweizer Messer ähnlich. Oder sagen wir es anders: Der Anspruch an die Tools ist dem Anspruch an das Schweizer Messer vergleichbar: Man möchte ein Tool für alle Aufgaben. Selbstverständlich Multi-User- und Mandanten-fähig. Einerseits soll es das Front-End für den User Help Desk sein, das alarmiert und selbsttätig Tickets erstellt. Andererseits möchte der Netzwerk-Spezialist daraus detaillierteste Informationen für das Trouble Shooting zu Tage fördern können…Insider-Ausgabe jetzt anfordern >>

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.