Datenschutzerklärung

1. Basis-Informationen
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche personenbezogenen Daten wir erheben, wofür wir sie nutzen und wie lange wir sie speichern. Ebenfalls erläutert diese Datenschutzerklärung welche Rechte Sie haben.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

ComConsult GmbH
Pascalstr. 27
52076 Aachen
Handelsregister Aachen HRB 6428
Umsatzsteuer Identifikationsnummer DE811956504
Telefon: +49 2408/951-0
E-Mail: kundenservice@comconsult.com

Die ComConsult GmbH hat einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Jeder Betroffene kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz an ihn wenden:
ComConsult GmbH
– Datenschutzbeauftragter –
Pascalstraße 27
52076 Aachen
Deutschland
Tel.: +49 2408/951-0
E-Mail: datenschutz@comconsult.com

Diese Website benutzt Verschlüsselung zum Schutz der Übertragung zwischen Ihrem Browser und der Website. Alle bei uns gespeicherten personengebundenen Daten sind auf dem modernsten Stand der Technik gegen unerlaubte Zugriffe gesichert.

Wir betten keine Videos von YouTube oder Vimeo oder anderen Social-Media-Sites ein. Sofern auf unserer Webseite Video-Einbettungen enthalten sind, stammen diese von ComConsult-study.tv und werden aus unserer Domain bereitgestellt.

2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners auf der Basis von DSGVO Art. 6f. Die Erfassung der Daten ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Damit besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Information über den Browsertyp und die verwendete Version,
  • das Betriebssystem des Rechners,
  • die IP-Adresse des Rechners,
  • Datum und Uhrzeit,
  • die Seite, von der der Nutzer gekommen ist,
  • die aufgerufene Seite bei uns.

Die Daten werden ausschließlich zur technischen Fehlerkontrolle und zur Abwehr von Angriffen aufgezeichnet und nur in solchen Ausnahmefällen ausgewertet. Nach spätestens 7 Tagen werden diese Daten gelöscht. Eine Speicherung zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

3. Ihre Rechte für alle Bereiche dieser Webseite

Sie stellen uns Ihre personenbezogenen Daten auf freiwilliger Basis zur Verfügung. Sie haben dabei auf der Basis der EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO und dabei speziell nach Art. 13, Art. 18 und Art. 21 das Recht:

  • Informationen darüber anzufordern, ob wir personenbezogene Daten über Sie gespeichert haben und welche Daten dies sind und warum wir diese Daten gespeichert haben.
  • Auskunft und eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern. Dies beinhaltet auch das Recht auf die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in elektronischer und strukturierter Form an Sie oder an eine andere Partei sofern dies technisch möglich ist.
  • eine Korrektur der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu verlangen.
  • die Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, zu sperren oder zu entfernen, wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Gebrauch gemacht haben.
  • einen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Ausgenommen davon ist Art. 2 dieser Datenschutzerklärung.
  • einen Widerspruch gegen automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling einzulegen.
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Ihre Einwilligung zu widerrufen. Sobald wir die Benachrichtigung erhalten, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten für den Zweck, dem Sie ursprünglich zugestimmt haben, nicht länger verarbeiten, außer wir haben eine andere gesetzliche Grundlage dafür (zum Beispiel gesetzliche Aufbewahrungspflichten bei Bestellungen). Der Widerruf beschränkt sich auf zukünftige Verarbeitungen. Die bereits in der Vergangenheit aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erfolgte Verarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Bitte wenden Sie sich an die oben genannte E-Mail-Adresse oder nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf. Bitte beachten Sie dabei, dass es zum Schutz Ihrer persönlichen Daten erforderlich ist, dass Sie Ihre Identität hinreichend nachweisen. Wir werden Ihnen diesbezüglich bei jeder Kommunikation mit uns helfen.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

4. Cookies

4.1 Session-Cookies

Unsere Internetseiten verwenden sogenannte Session-Cookies, die auf Art. 6.1b und f der DSGVO basieren. Die DSGVO gestattet dabei die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen ausdrücklich. Session-Cookies werden am Ende einer Sitzung gelöscht. Sie dienen dazu das ansonsten zustandslose HTTPS mit einer Logik zu versehen, um damit Abläufe in einer Browser-Sitzung zu steuern. Ein typisches Beispiel ist eine Anmeldung an unserer Site für registrierte Benutzer, um auf Material zu einem Kurs oder auf White-Paper zuzugreifen. Ein Session-Cookie speichert Ihren Anmeldezustand und gibt Auskunft über Ihre Zugriffsrechte. Ein weiteres Beispiel ist ein Bestellvorgang für eine Veranstaltung oder ein Lernvideo. Ihr Warenkorb wird mit einem Session-Cookie realisiert.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies wird die Funktionalität dieser Website stark eingeschränkt sein. Sie werden sich weder als registrierter Benutzer anmelden noch Einkäufe oder Buchungen tätigen können. Auch können Sie bei Deaktivierung von Cookies nicht auf Kursmaterial der von Ihnen gebuchten Veranstaltungen oder geschützte White-Paper zugreifen. Auf ComConsult-Study.tv verlieren Sie bei der Deaktivierung von Cookies durch die damit verbundene Deaktivierung der Anmeldung an der Site den gesamten Zugriff auf die von Ihnen abonnierten Video-Kurse.

4.2 Matomo
Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer. Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse (Version 4) des aufrufenden Systems des Nutzers;im Falle von IPv6 werden die letzten 2 Bytes des Präfixes sowie der gesamte Interface-Anteil nicht mit abgespeichert.
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach 365 Tagen der Fall.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Matomo beachtet die Privacy Einstellung („Do-Not-Track“) des Browsers. Darüber hinaus bieten wir unseren Nutzern auf unserer Website die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Hierzu müssen Sie dem entsprechenden Link folgen. Auf diese Weise wird ein weiterer Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löscht der Nutzer den entsprechenden Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so muss er den Opt-Out-Cookie erneut setzten.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.


5. Teilnahme am ComConsult Informationsservice

Der ComConsult Informationsservice bietet Analysen und Informationen zu den aktuellsten Technologien und hält Sie immer auf dem neuesten Stand. Er umfasst die folgenden Komponenten:

  • Unser monatliches Magazin “Der Netzwerk Insider” mit exklusiven Analysen, Bewertungen und Standpunkten zu aktuellen Technologie-Entwicklungen
  • Unregelmäßig senden wir Ihnen per E-Mail Technologie-Standpunkte unserer Top-Experten, wenn wir eine aktuelle Technologie-Entwicklung beobachten, die für viele Kunden wichtig ist.
  • Unregelmäßig senden wir Ihnen per E-Mail Technologie-Warnungen. Eine Warnung sprechen wir aus, wenn eine Entwicklung stattfindet, die in der Regel eine sofortige Reaktion nahelegt.
  • Wir informieren Sie ebenfalls per E-Mail über unsere Veranstaltungen und eventuell verfügbare Technologie-Reports. Dazu gehört auch die Information über Sonderveranstaltungen zu besonders wichtigen und aktuellen Technologie-Entwicklungen.
  • Sofern Sie uns Ihre postalische Anschrift zur Verfügung stellen, senden wir Ihnen unregelmäßig Informationen über Veranstaltungen und Reports per Post. Dazu gehört u.a. unser Jahresprospekt.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme am ComConsult Informationsservice ist Art 6.1a der DSGVO. Die Erhebung der Daten erfolgt, um Ihre Teilnahme an diesem Informationsservice zu ermöglichen. Wenn Sie bei dem auf dieser Website angebotenen ComConsult Informationsservice Mitglied werden möchten, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen. Auf freiwilliger Basis werden zudem folgende Daten erhoben, die sowohl Ihrer eindeutigen Identifizierung dienen als auch die Basis für mögliche postalische Anschreiben sind: Anrede, akademischer Grad, Vorname, Telefonnummer, Firma, Abteilung, Straße, PLZ, Ort und Land. Ihre Telefonnummer benötigen wir für eventuelle Rückfragen, zum Beispiel wenn eine E-Mail als unzustellbar zurückkommt.

Diese Daten speichern wir für die Dauer Ihrer Teilnahme am ComConsult Informationsservice. Bei einer eventuellen Einstellung des Dienstes werden alle Daten gelöscht. Die Verarbeitung der in das Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer freiwilligen Einwilligung gemäß Art. 6.1a DSGVO. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zur Teilnahme am ComConsult Informationsservice können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link in den E-Mails des Service. Neben der Löschung haben Sie jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten inklusive einer maschinenlesbaren Form, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Sperrung dieser Daten. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke der Teilnahme am ComConsult Informationsservices bei uns hinterlegten Daten werden von uns nach Ihrem Ausscheiden aus dem Service oder einer eventuellen Einstellung des Service gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden und auf einer getrennten Erlaubnis für einen anderen Zweck basieren, bleiben hiervon ebenso unberührt wie Daten, die aufgrund einer gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungspflicht gespeichert werden. Letztere werden mit dem Ablauf der im Gesetz vorgegebenen Zeitspanne gelöscht.

Wir setzen einen Auftragsverarbeiter als IT-Dienstleister für die Pflege unserer Kontaktdaten, deren Bereitstellung für uns und die Umsetzung des ComConsult Informationsservice ein. Dieser Auftragsverarbeiter wurde sorgfältig ausgewählt und per Vertrag beauftragt, ist weisungsgebunden und wird von uns regelmäßig kontrolliert. Dieser Auftragsverarbeiter setzt wiederum seinerseits Auftragsverarbeiter für den E-Mail-Versand und die Bereitstellung des technischen Systems ein.

6. Registrierung und Login auf dieser Website; Benutzung der Kommentarfunktion

6.1 Registrierung und Login
Für die Teilnehmer unserer Veranstaltungen und zum Zugriff auf geschütztes Material – zum Beispiel White-Paper – bieten wir auf dieser Website Funktionen, die in einem Zusammenhang mit der gebuchten Veranstaltung stehen. So können beispielsweise aktuelle Informationen zur Veranstaltung, das aktuelle Programm oder die PDF-Versionen der Vorträge vom Teilnehmer geladen werden. Zu diesem Zweck ist es erforderlich, dass sich Teilnehmer mit Benutzername/Passwort anmelden. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Sollten Sie bei der Registrierung gleichzeitig die Teilnahme am ComConsult Informationsservice buchen, dann beachten Sie bitte auch Art. 3 dieser Datenschutzerklärung. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Andernfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Folgende Daten sind bei der Registrierung erforderlich: Benutzername, Passwort, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Firma. Freiwillige Daten, die uns helfen Sie eindeutig zu identifizieren sind: akademischer Grad, Telefon, Abteilung, Adresse der Firma.

Die im Rahmen der Registrierung gespeicherten Daten speichern wir solange bis Sie die Registrierung aufheben oder wir diesen Dienst einstellen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwilligen Einwilligung nach Art. 6.1a DSGVO. Der Zweck der Registrierung ist der Zugang zu geschützten Informationen. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir setzen einen Auftragsverarbeiter als IT-Dienstleister für die Pflege unserer Kontaktdaten, deren Bereitstellung für uns und die Umsetzung des ComConsult Informationsservice ein. Dieser Auftragsverarbeiter wurde sorgfältig ausgewählt und per Vertrag beauftragt, ist weisungsgebunden und wird von uns regelmäßig kontrolliert. Dieser Auftragsverarbeiter setzt wiederum seinerseits Auftragsverarbeiter für den E-Mail-Versand und die Bereitstellung des technischen Systems ein.

6.2 Benutzung der Kommentarfunktion
Auf unsere Webseite haben Sie die Möglichkeit unsere Beiträge zu kommentieren. Bei der Benutzung der Kommentarfunktion werden neben dem Inhalt des Kommentars auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung, Ihren Namen bzw. Ihr Pseudonym und Ihre E-Mailadresse gespeichert. Auch Ihre IP-Adresse wird von uns gespeichert.

Die Speicherung der IP-Adressen ist aus rechtlichen Gründen erforderlich: Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht von uns geprüft und bei Rechtsverstößen müssen wir uns an den Verfasser wenden können.

Der Speicherdauer richtet sich nach dem Vorhandensein des kommentierten Beitrags auf unsere Webseite (sichtbar oder unsichtbar) oder, falls Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen, nach der uns gesetzten Löschfrist.

Grundlage der Speicherung ist Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die bereits in der Vergangenheit aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erfolgte Verarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

7. Bestellvorgang und Online Zahlung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Umsetzung eines Kaufvertrags für unsere auf der Website angebotenen Produkte:

  • Abo von ComConsult-Study.tv
  • Zugang zu einem einzelnen Video oder Kurs von ComConsult-Study.tv
  • Anmeldung zu einer Veranstaltung
  • Kauf eines Technologie-Reports

Rechtsgrundlage ist Art 6.1b DSGVO. Die Dauer der Speicherung der Daten entspricht der steuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht. Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von den Kunden eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören: Name, Vorname, Firma, Abteilung, Adresse, Produkte und Preise, E-Mail-Adresse.

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, zum Beispiel zu einem postalischen Versand, werden bei Bedarf an dritte Dienstleister weitergegeben (zum Beispiel die Post). Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Die Abwicklung von Zahlungen mit Kreditkarte oder Bankeinzug erfolgt durch unseren Partner B+S Card Service GmbH, Lyoner Straße 9 60528 Frankfurt am Main. Wir selbst erlangen dabei keinerlei Kenntnisse bezüglich Ihrer Kreditkartennummer, Bankdaten und Kontoverbindung. Weitere Informationen zum Datenschutz von B+S Card Service GmbH finden Sie in der Datenschutzerklärung von B+S. (https://www.bs-card-service.com/de/datenschutz/)

8. Social Media

8.1 Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke
Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Soziale Netzwerke wie Facebook können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst.

Im Einzelnen:
Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

8.2 Rechtsgrundlage
Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

8.3 Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten
Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z. B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z. B. ggü. Facebook) geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

8.4 Speicherdauer
Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

8.5 Soziale Netzwerke im Einzelnen

8.5.1 Facebook
Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.

Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook-Page besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.
Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/.

8.5.2 XING
Wir verfügen über ein Profil bei XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

8.5.3 LinkedIn
Wir verfügen über ein Profil bei LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. LinkedIn verwendet Werbecookies.

Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.