Der iPad: Fortschritt für Unternehmen

Kommentieren Drucken

Geleit Februar 2010
Apple hat mit der Vorstellung des lange diskutierten iPads mal wieder erfolgreich den Markt aufgemischt. Das Gerät wirkt wie ein großes iPhone, tatsächlich aber generiert es einen neuen Typ von Endgerät, der auch zur Nutzung in den Unternehmen analysiert werden muss.

Deshalb gleich zu Beginn zwei Thesen:

1. Es gibt einen Bedarf für einen neuen Gerätetyp im Unternehmen

2. Die bisherigen Geräte können diesen Bedarf bisher mit den verfügbaren Technologien nicht abdecken

Die Grundidee ist die eines Personen-gebundenen Geräts, das handlicher ist als ein Laptop und vor allem die Medien-Integration auch inklusive des Lesens von Büchern und Dokumenten abdeckt. Dieses Gerät muss bei aller Qualität einen niedrigen Preis haben, um es zur Standard-Ausstattung für Mitarbeiter machen zu können…

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.