Fluch und Segen der Künstlichen Intelligenz für die Informationssicherheit

Kommentieren Drucken


Ohne Zweifel: Wir befinden uns im Jahrhundert der Künstlichen Intelligenz (KI).

KI ist inzwischen an vielen Stellen fester Bestandteil unseres Alltags und zu einem Grundbestandteil von einer Vielzahl von Diensten und Anwendungen geworden. Beispiele sind sprachbasierte Assistenzsysteme wie Amazon Echo (bzw. Alexa), Gesichtserkennung zur Authentisierung z.B. mit Face ID am iPhone, Sprachübersetzungen z.B. mit dem Google Übersetzer und Chat Bots, die automatisiert Nutzeranfragen beantworten. Interaktionen der Form „Alexa, bin zuhause, mach Licht und die Klimaanlage an und bestell mir meine Lieblingspizza.“ wären vor einigen Jahren noch Science Fiction gewesen.

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.