IPv6 und Sicherheit – wann, wie, und wo stehen wir?

Kommentieren Drucken

Schwerpunktthema Mai 2012

IPv6 steht mindestens vor der Tür. Der Vorrat an Internet-tauglichen IPv4-Adressen geht nun tatsächlich langsam zur Neige, und es existieren konkrete Vorschläge, bis wann Internet-Service-Provider (ISPs) IPv6-Zugänge zum Internet anbieten sollen sowie Internet-Auftritte von öffentlichen Einrichtungen und Firmen (auch) unter IPv6 erreichbar sein sollten. Diese Ideen zum zeitlichen Verlauf haben ihren Ausgangspunkt bei einem Vorschlag der IETF (RFC 5211), der dann z.B. von der EU und im Rahmen des Aktionsplan des deutschen Rats für IPv6 (IPv6 Council) übernommen wurden.

Zwar hinkt die praktische Umsetzung diesen Plänen bereits ein wenig hinterher (Beispiel: IPv6-Angebote durch die Internet-Service-Provider waren bereits für 2011 vorgesehen). Jedoch ist aufgeschoben ja bekanntlich nicht aufgehoben, und die wichtigsten ISPs werden in absehbarer Zeit ihren Kunden die Möglichkeit anbieten, Internet-Präsenzen über IPv6 zugänglich zu machen bzw. zu nutzen…Insider-Ausgabe jetzt anfordern >>

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.