Themenblock 1:
Die Zukunft von UC – sicher investieren in ein solides und wirtschaftliches UC-Fundament
Themenblock 2:
New Work – Mobilität und Kollaboration im Rahmen von UC
Themenblock 3:
Office 365 und sein Einfluss auf den UC-Markt
Themenblock 4:
UC in, mit und trotz der Cloud
Themenblock 5:
Thementag - UCaaS und Team Kollaboration in der Live-Analyse

Der zukünftige Bedarf an Kommunikation und Kollaboration ist der Schlüssel. Aus den Defiziten der traditionellen UC-Lösungen bezogen auf den neuen Bedarf muss eine Lösung entwickelt werden, die die bisherigen Stärken beibehält und gleichzeitig neue Möglichkeiten schafft.

Wie immer der Arbeitsplatz der Zukunft aussieht, er wird deutlich mobiler und Arbeiten im Team wird die Anforderungen prägen. Aber das ist nur der Anfang.

Mehr als 90% aller Microsoft Office Kunden werden in den nächsten fünf Jahren Office 365 nutzen. Damit haben diese Kunden Microsoft Teams als Teil ihrer Lizenz zur Verfügung. Microsoft integriert zudem im Moment UC-Funktionen in die Teams-Lösung. Damit entsteht die Frage der Auswirkung dieser Entwicklung auf bestehende UC-Installationen.

Wie immer man die aktuelle Lage auch bewertet, UC wird an der Cloud nicht vorbeikommen. Dabei spielt der Umfang der Cloud-Nutzung keine Rolle. Auch wenige Benutzer in der Cloud brauchen eine geordnete Infrastruktur. Was nun und was bedeutet das?

Der vierte Tag des widmet sich traditionell einem Schwerpunktthema, welches wir gemeinsam mit Ihnen intensiv beleuchten möchten. In diesem Jahr steht „UCaaS und Team Kollaboration in der Live-Analyse“ im Fokus.

Im nachfolgenden Bereich stellen wir Ihnen Hintergrundinformationen rund um die Themen der Veranstaltung zur Verfügung.

Diese Seite wird bis zum Beginn der Veranstaltung laufend erweitert und aktualisiert. Einige Beiträge sind spezielle Angebote, auf die ausschließlich Kongressteilnehmer Zugriff haben. Melden Sie sich hierfür mit Ihren Zugangsdaten an.
Nutzen Sie die Gelegenheit, hier bereits im Vorfeld der Veranstaltung Kommentare und Fragen zu den einzelnen Beiträgen abgeben zu können und mit den Referenten über die Themen zu diskutieren.

Sicherer Dokumentenaustausch vereinfacht die digitale Transformation

Unternehmen müssen auf vielen Kanälen kommunizieren, um erfolgreich zu sein. Einer der wichtigsten Bausteine für geschäftlichen Erfolg ist und bleibt der nachweislich rechtssichere Dokumentenaustausch und das auch im Zeitalter von All-IP. Genau darum geht es bei Next Generation Document Exchange der Ferrari electronic.
Weiterlesen »

Ausstellerbeitrag
Kommentieren »

Ferrari electronic: Umstieg auf IP leicht gemacht

Die All-IP-Umstellung schreitet weiter voran. S2M-Anschlüsse werden sukzessive auf SIP umgestellt. Für betroffene Unternehmen hat Ferrari electronic ein Komplettpaket geschnürt, mit dem sie die Migration ganz unkompliziert und flexibel meistern.

Weiterlesen »

Ausstellerbeitrag
Kommentieren »

UCC und IPv6: Neues Protokoll, neue Probleme?

Auch UCC bleibt von IPv6 nicht verschont. Gerade Echtzeitkommunikation, bei der die Kanäle in beide Richtungen getrennt aufgebaut werden, profitiert von der neuen Erreichbarkeit von IPv6. Aber es gibt auch Tücken. Dieses Video richtet sich an Betreiber von Kommunikationsplattformen, die sich mit dem Thema IPv6 auseinandersetzen müssen.

UCC und IPv6: Neues Protokoll, neue Probleme?
Video ansehen »

IP und IPv6, UC
Kommentieren »

werbeanzeige_uc-forum2018

ComConsult Research Technologie-Statement: Office 365

Die Zukunft von Microsoft wird aus unserer Sicht bestimmt sein von einer weiteren Fokussierung auf die Cloud und Office 365. Dies wird für jeden Kunden unvermeidbar verbunden sein mit einer Verschiebung von Funktionalität aus dem eigenen Rechenzentrum und von den vorhandenen Endgeräten hin zur Microsoft Cloud. Und tendenziell wird ein wesentlicher Teil der Zukunft von Microsoft Office in der Cloud liegen. Zwar werden wir auf absehbare Zeit eine Hybrid-Situation mit einer Mischung eines lokalen und eines Cloud-Betriebs gerade auch in der Nutzung von Microsoft Office haben, aber neue Funktionen wie Microsoft Teams oder Dokumenten-Kollaboration sind Cloud-Funktionen und machen auch nur in der Cloud Sinn.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Endgeräte, IT-Management, WAN
Kommentieren »

Notruf Baustelle Deutschland und Europa

Mit der Umstellung der öffentlichen Telefonnetze auf All-IP ergeben sich immer neue Herausforderungen. Eine dieser neuen Aufgaben betrifft den Notruf. Das Grundproblem hierbei ist die mangelhafte Ausgestaltung der gesetzlichen Vorgaben. Weder EU noch Bundesbehörden haben sich bis jetzt abschließend zu den technischen Neuerungen geäußert.
Viele Unternehmen fallen spätestens mit der Umstellung auf einen SIP-Trunk in einen undefinierten Zustand bei der Handhabung von Notrufen. Dieses Video soll daher die aktuellen rechtlichen Grundlagen darlegen sowie einen Ausblick geben, mit welchen Verordnungen und Regelungen in der Zukunft zu rechnen sein wird.
In einem weiteren Kapitel geben wir außerdem Tipps wie erfolgreiche Umsetzungen von Notrufstrategien in Unternehmensnetzen ausgeführt werden können.

Notruf Baustelle Deutschland und Europa
Video ansehen »

UC
Kommentieren »

Stirbt Fax mit der Einführung von All-IP?

Das Ende der Fax Übertragung wurde schon vor Jahren mit der Einführung der E-Mail vorhergesagt, aber bis zum heutigen Tag halten sich Faxgeräte und Server hartnäckig in unseren Büros und Unternehmen. Kommt nun doch das schnelle Ende mit der Einführung von All-IP und der Abschaltung der ISDN Netze?
Dieses Video beleuchtet die Probleme und Herausforderungen, die der Systemwechsel mit sich bringt und gibt praktische Tipps, wie das Fax auch nach der Umstellung noch erfolgreich betrieben werden kann.

Stirbt Fax mit der Einführung von All-IP?
Video ansehen »

UC
Kommentieren »

Skype for Business im Unternehmen

Unify Square – PowerSuiteTM – Device-Management
Das Managemet der im Unternehmen für Skype for Business eingesetzten Telefone und Headsets ist eine Herausforderung für die zentrale IT-Abteilung. Denn neben der Zurverfügungstellung des jeweiligen aktuellen Softwarestandes sind auch die jeweiligen Länder/User/Abteilungs-Spezifika ebenso zu berücksichtigen wie auch der Umstand, ob es sich um ein personalisiertes Gerät handelt oder um ein „Common Area Phone“ bzw. „Conference Phone“.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Endgeräte, UC
Kommentieren »

Das öffentliche ISDN-Netz verschwindet. Fax und Notruf aber bleiben, nur wie?

Jetzt greift die Deutsche Telekom durch. Immer häufiger erhalten Kunden die Kündigung ihres anlogen oder ISDN Zugangs. Dies sind in aller Regel Teilnehmer, die schon mehrfach angeschrieben wurden und bisher still darauf gehofft haben, dass ihr Anschluss und somit die dahinterliegende Infrastruktur nicht abgeschaltet wird. Nun wird aber auch diesen Kunden bewusst, dass sich die Zukunft nicht aussitzen lässt. Wer zu spät kommt, der hat dann eben keinen Festnetzanschluss mehr.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Endgeräte, UC
Kommentieren »

Der Kreis schließt sich: Wird Sprache wieder zum wichtigsten Kommunikationsmittel?

Es gibt bereits eine Reihe von persönlichen Sprachassistenten, wie Siri, Cortana und Google Assistant, und Start-ups nutzen Künstliche Intelligenz und Analysen, um weitere persönliche Begleiter zu bauen. Es sieht also so aus, als steuerten wir auf eine zunehmend sprachgesteuerte Beziehung zur Technologie zu. Wie zuvor auf dem Consumer-Markt werden diese Stimmenaktivierungssysteme sich wohl am Ende auch in den Unternehmen durchsetzen. Immerhin haben diese Systeme das Potenzial, Aktivitäten enorm zu vereinfachen und zu automatisieren.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Endgeräte, UC
Kommentieren »

WebRTC für alle Branchen? Ja und sogar praxistauglich

Die „Digitale Transformation“ ist in den Medien, den Konzernen Europas und auch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen angekommen. Doch konkrete Handlungsempfehlungen für letztere sind rar. Gefragt sind unkomplizierte, praxistaugliche Lösungen um von der Digitalen Transformation zu profitieren.

Weiterlesen »

Cloud Computing
Kommentieren »

Social Collaboration 2020 – WebRTC verändert die Unternehmenskommunikation

Ein Schwerpunkt unseres UCC-Forums 2016 in Düsseldorf ging der Frage nach, wie die Kommunikation in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen in der Zukunft gestaltet werden kann. Als Zeithorizont wurde bewusst ein eher kurzer Zeitraum von vier Jahren ins Auge gefasst.

Die Frage nach dem WIE umfasste dabei nicht nur die technischen Aspekte, nein, auch die soziale Komponente wurde mit in Betracht gezogen. Gezielt wurden dabei die Themenkomplexe Akzeptanz und Generations-bedingte Unterschiede in der Kommunikation beleuchtet.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Endgeräte, UC
Kommentieren »

Warum WebRTC – Zukunftsstandard oder Hype?

Eine der größten Herausforderungen für Kommunikationsunternehmen jeder Art ist es, Mehrwertdienste im Bereich der Collaboration in einer Form zur Verfügung zu stellen, die es auch externen Teilnehmern ermöglicht, einfach in die Firmenkommunikation eingebunden zu werden – wie dies bei der Telefonie schon seit Jahrzehnten der Fall ist. Bisherige Lösungen entsprachen weitgehend „Insellösungen“, die den vollständigen Funktionsumfang nur dann realisieren konnten, wenn auf der Gegenseite eine entsprechende Applikation installiert war oder wenn man auf wesentliche Leistungsmerkmale verzichtete.

Weiterlesen »

Cloud Computing
Kommentieren »

Das Fax stirbt 2018 – T.38 ein Verfahren ohne Zukunftssicherheit

Zugegeben, die Überschrift klingt zunächst einmal reißerisch, aber entspricht durchaus der Wahrheit. Viele von Ihnen haben sicher schon von den Umstellungen gehört, die bis 2018 im öffentlichen PSTN vollzogen werden, sprich, dass die ISDN Vermittlungstechnik durch das paketbasierte IP ersetzt wird.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Endgeräte, UC
1 Kommentar »

Mitels MiCloud jetzt auch in Deutschland verfügbar

Wie alle renommierten Anbieter von VoIP und UCC Lösungen, so bahnt sich auch Mitel seinen Weg in die Cloud. Den Anfang haben dabei die Sprachdienste gemacht, die sich von einer Hardware basierten Lösung in Richtung Software und Virtualisierung entwickelt haben. Als nun aktuell letzten Schritt bietet Mitel seit dem Sommer 2016 in Deutschland mit MiCloud Business eine reine Cloud basierte Kommunikationsplattform an.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Endgeräte, UC
Kommentieren »

Die Zukunft des SIP Protokolls

Über viele Jahre haben wir bei der ComConsult Research das Mantra vertreten, dass dem SIP Protokoll die Zukunft gehört. In letzter Zeit muss man jedoch feststellen, dass es gerade im Enterprise Umfeld einige Entwicklungen gibt, die gegen diese Sichtweise sprechen.

Dies bedeutet aber nicht, dass ganz allgemein der Blick auf SIP geändert werden muss. Ganz im Gegenteil, SIP wird sich in der Zukunft als das Signalisierungsprotokoll für allgemeine Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden vollends durchsetzen, jedoch anscheinend nicht im Large Enterprise Umfeld.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Endgeräte, UC
Kommentieren »

Alcatel Lucent Enterprise präsentiert neuen Cloud Service: Rainbow

Alcatel Lucent Enterprise (ALE) schlägt jetzt auch wie viele Mitbewerber den Weg in die Cloud ein.

Die Gründe hierfür sind vielschichtig und den allgemeinen Trends geschuldet. Da wäre zum einen die Markt Konsolidierung, die zu einem schärferen Wettbewerb führt, der vor allem durch sogenannte Freemium Produkte wie Google Works & Hangout, Cisco Spark oder Microsoft Skype for Business verschärft wird.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Endgeräte, UC
Kommentieren »

All IP – Das PSTN stirbt

Seit 2014 gehen alarmierende und widersprüchliche Meldungen über den Äther:

  • „Telekom schaltet bis 2018 ISDN komplett ab (16.05.2014)“;
  • „Die Telekom bezeichnet sie als Zukunftstechnologie, für viele ist sie heute aber eine Pannentechnologie: Im Netz beschweren sich Kunden massiv über ständige Ausfälle von ihrem digitalen Telefonanschluss. Drei Millionen Kunden haben schon auf die IP-Telefonie umgestellt, die Telekom sucht nach einer Lösung (03.09.2014)“;
  • „Die Kunden von Colt Technology Services können auch noch nach 2017 über ISDN-Leitungen telefonieren. Anders als die Deutsche Telekom will der Netzbetreiber nicht alle Anschlüsse auf IP-Technologie um stellen (23.03.2015)“;
  • „Geschäftskunden, die zu Vodafone wechseln, erhalten auf Wunsch weiterhin ISDN und müssen dort bis 2022 nicht auf All IP umsteigen (10.08.2015)“
  • „Die Bundesnetzagentur kritisiert die Telekom wegen der „hohen Beschwerdezahlen“ zu ihrer sogenannten All-IP-Umstellung. Zudem würden teils falsche Versprechen zur Datenübertra-gungsrate neuer Anschlüsse gemacht (24.06.2015)“. Bei Licht betrachtet ist eine Beschwerdezahl von 150-300 pro Monat bei 20 Millionen Kunden allerdings nicht wirklich hoch. (Anm. d. Autorin)

Weiterlesen »

UC
Kommentieren »