Neue Ethernet Datenraten: Vorteile für das RZ

Kommentieren Drucken

Tragen Sie sich hier zum ComConsult Research Informationsservice ein:

Unser Informationsservice informiert Sie regelmäßig per E-Mail und per Post über aktuelle Entwicklungen in der IT-Branche und über unsere Veranstaltungen und Neuerscheinungen. Der Service umfasst unser monatliches Magazin "Der Netzwerk Insider", sowie regelmäßigen E-Mails über unser aktuelles Produktangebot. Darüber hinaus senden wir Ihnen im Bedarfsfall unsere Technologie-Standpunkte und Technologie-Warnungen zu aktuellen Entwicklungen zu.

Sie können Ihre Einwilligung in den Versand jederzeit widerrufen (z. B. über den Abmelden-Link in den E-Mails oder formlos an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten.
Der Versand unserer Informationsservices erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung und zur Bewerbung eigener Produkte und Dienstleistungen.

Vor einigen Monaten ist das sogenannte 25/50-GbE-Konsortium aus wesentlichen Industrievertretern mit Spezifikationen für die namensgebenden Datenraten an die Öffentlichkeit getreten. Mittlerweile hat sich mit IEEE 802.3 by eine Arbeitsgruppe gebildet, die 25- und 50-GbE in das Spektrum der bestehenden Standardisierung einfügen wird. Sieht man genauer hin, ergeben sich nicht nur für Mega-RZs, sondern auch für privat betriebene RZ-Infrastrukturen erhebliche logische, technische und wirtschaftliche Vorteile gegenüber 40-GbE.

...

Dieser Beitrag steht Ihnen nach einer kostenfreien Registrierung zur Verfügung.

Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich doch mit Ihren Zugangsdaten an.

zugeordnete Kategorien: Data Center, LAN, White Papers
zugeordnete Tags: , , , ,

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.