Time Sensitive Networks

Dieses Video behandelt die grundlegenden Verfahren, die durch die Ethernet Standardisierung in den vergangenen fünf Jahren erzielt wurden, um unseren Datennetzen eine wirkliche Echtzeitfähigkeit zu ermöglichen. Diese Standardisierung wird benötigt, um die in den Feldern Operational Technologie (Feldbus), Automobile (Canbus) sowie Mobilfunk (Fronthaul) vorhandenen Systeme durch schnellere, echtzeitfähige Netzlösungen mittels einer etablierten Technologie kurzfristig zu ersetzen.

Time Sensitive Networks
Video ansehen »

LAN, WAN
Kommentieren »

Die Top-IT-Infrastruktur-Themen der nächsten Jahre

Treffen Sie die richtigen Entscheidungen für die Zukunft Ihrer IT-Infrastruktur!

Im jährlichen Rhythmus veröffentlichen die einschlägig bekannten Analysten ihre Zukunfts-Prognosen. Da ist dann u.a von Robotik, Machine Learning und autonomen Fahren die Rede. Sicher interessant zu lesen, aber nicht immer mit einer direkten Relevanz für anstehende IT-Entscheidungen.

zum Download »

Cloud Computing, Data Center, Endgeräte, IP und IPv6, IT-Management, IT-Sicherheit, LAN, UC, Virtualisierung, WAN, White Papers
Kommentieren »

Lokale Netze für Einsteiger

02.09.-06.09.19 in Aachen

Web_ilan Dieses Seminar vermittelt kompakt und intensiv innerhalb von 5 Tagen die Grundprinzipien des Aufbaus und der Arbeitsweise Lokaler Netzwerke. Der Intensiv-Kurs vermittelt die notwendigen theoretischen Hintergrundkenntnisse, vermittelt den praktischen Aufbau, den Betrieb eines LANs und vertieft die Kenntnisse durch umfangreiche, gruppenbasierende Übungsbeispiele. Ausgehend von einer Darstellung von Themen der Verkabelung und Übertragungsprotokolle wird die Arbeitsweise von Switch-Systemen, drahtloser Technik, den darauf aufsetzenden Verfahren und der Anbindung von PCs und Servern systematisch erklärt.

Technologie-Statement: IT-Infrastrukturen für das Gebäude der Zukunft: neue Architekturen und neue Planungs-Ansätze generieren Herausforderungen

Zentrale All-IP-Infrastrukturen als Basis für alle Gewerke – Integration und Trennung als zentrale Gestaltungselemente – Sicherheit als umfassendes Framwork für alle Gewerke – Cloud-Integration als Basis für Smart

Die isolierte Planung und Betrieb von Gewerken und Technologien für neue Gebäude wird den Anforderungen eines modernen Gebäudes nicht mehr gerecht. Smart Buildings, Building Automation, New Work wie auch immer die Schlagworte lauten, sie haben eines gemeinsam:

– Es muss ein Zusammenwirken von Technologien aus den verschiedensten Bereichen / Gewerken geben, damit das Gesamtprodukt mehr leistet als die Summe seiner Teile

– Zusammenwirken bedeutet dabei, dass Technologien miteinander verbunden werden müssen, damit zum einen Parallel-Investitionen vermieden werden und zum anderen die angestrebten Vorteile von Smart Buildings überhaupt entstehen

Weiterlesen »

Data Center, Endgeräte, LAN
Kommentieren »

Handlungsbedarf: IT-Infrastrukturen für neue Gebäude werden zu einem Risiko

Wir haben dieses Thema schon 2017 adressiert, aber die Brisanz ist weiterhin zunehmend und die aktuellen Projekte machen dies mehr als deutlich. Auslöser des Problems ist die zunehmende Gebäude-Automatisierung in Kombination mit vertraglichen Grundlagen, die schlicht unzureichend sind.
zum Download »

Data Center, Endgeräte, LAN, White Papers
1 Kommentar »

WLAN im Gebäude der Zukunft

Wenn man heutzutage die IT-Infrastruktur eines Gebäudes plant, wird man schnell bemerken, dass immer mehr smarte Technologien ins Gebäude drängen. So wird immer mehr von der IT gefordert.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Data Center, Endgeräte, IT-Management, LAN, WLAN
Kommentieren »

Software-Defined Data Center – Virtualisierung in der Analyse

08.07.-09.07.19 in Bonn

Web_virt Virtualisierung ist die Basis für ein modernes Software-Defined Data Center (SDDC). Das Seminar analysiert aktuelle sowie etablierte Technologien und zeigt, wie SDDC und Virtualisierung den Betrieb von Servern, Speicher, Netz und IT-Sicherheit vereinfachen. Produkte und Lösungen führender Hersteller für Virtualisierung und SDDC werden diskutiert und anhand vieler Praxisbeispiele bewertet.

Kriterien zur Bewertung von Cisco Spark, Microsoft Teams, Unify Circuit: liegt hier die Zukunft unserer Kommunikation mit externen Teilnehmern?

Der Elefant im Raum für die Zukunft von UC ist nicht wirklich die Unternehmens-interne Kollaboration. Nicht, dass Kollaboration im Unternehmen unwichtig wäre, aber die wirklich spannende Frage ist:

  • wie kommunizieren wir in Zukunft zwischen Unternehmen/Behörden?

Mit der Abschaltung von ISDN kommt dieser Frage eine besondere Bedeutung zu. Diese Bedeutung ist gleichzusetzen mit der Vision eines zukünftigen Kommunikations-Standards. Ein Standard, der uns erlaubt, wie bisher mit Sprache mit einem erweiterten Funktions-Umfang mit externen Teilnehmern beliebiger Art, an beliebigen Standorten und auf beliebigen Geräten zu kommunizieren.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Data Center, Endgeräte, LAN, UC
Kommentieren »

Lichtwellenleiterkabel: Planung, Auswahl, Besonderheiten und Produktbeispiele

Zugegeben, die Auswahl eines Lichtwellenleiterkabels gehört mit Sicherheit nicht zu den neuesten Herausforderungen im Rahmen der Planung von anwendungsneutralen Kommunikationsverkabelungen, aber trotz der vielfältig im Internet bereitstehenden Informationen gibt es weiterhin viele Fehlentscheidungen, unverständlich hohe Preisschwankungen bei Preisanfragen, trotz vermeintlich klarer Spezifizierung.

Deshalb lohnt sich auch 2017 noch eine genaue Betrachtung und Erläuterung der zur Wahl stehenden Materialien, welche in Zusammenhang mit der Auswahl eines Kabels eine Rolle spielen. Der nachfolgende Artikel verdeutlicht die grundlegenden Materialunterschiede, vermittelt auf Basis von Erfahrungen einige Tipps, zeigt typische Fehler bei der Auswahl und listet eine kleine Auswahl an marktverfügbaren Kabeltypen.

Weiterlesen »

Data Center, LAN
Kommentieren »

Strukturierte Verkabelung für Technische Gebäudeanlagen

Vor über 20 Jahren wurde in der EN 50173 die „Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlage“ in ihrer ersten Version spezifiziert, trotz anfänglicher Skepsis und durchaus vieler Optimierungspunkte hat sie sich durchgesetzt, ein Gebäude mit Büroarbeitsplätzen ist ohne informationstechnische Verkabelung und damit ohne Anwendung der EN 50173 nicht mehr vorstellbar.
Weiterlesen »

Data Center, Endgeräte, IT-Management, LAN, WAN, WLAN
3 Kommentare »

Netzwerke in der AWS-Cloud

Schaut man sich den gerade veröffentlichten Gartner Quadranten für IaaS-Cloud Services an, könnte einem der Gedanke kommen, dass Amazon Gartner gekauft hat. So einsam weit oben rechts findet man AWS im „Magic Quadrant“, dass man Microsoft, das es immerhin in denselben Quadranten geschafft hat, fast übersieht. Mit IaaS ist bei beiden aber schon lange keine reine Servermiete mehr gemeint.

Weiterlesen »

Cloud Computing, Data Center, LAN
Kommentieren »

Verkabelungs-Planung für neue Gebäude: der Turmbau von Babel?

Wir brauchen neue Planungsansätze für IT-Infrastrukturen in Gebäuden. Zum einen haben wir eine immer stärkere Überlappung zwischen Gewerken, zum anderen ist die zukünftige Nutzung eines Gebäudes immer offener. Eine Anwendungs-neutrale Verkabelung in Kombination mit Funk-Netzwerken sind das Fundament aller zukünftigen IT-Infrastrukturen. Und in beiden Bereichen ist das Ziel eine Lösung zu finden, die dann 20 Jahre oder mehr genutzt werden kann, mit immer mehr Fragezeichen zu versehen. Zu einem Zeitpunkt, zu dem wir nicht mit Sicherheit sagen können wie der Büroarbeitsplatz der Zukunft überhaupt aussehen wird, scheint ein Nutzungshorizont von 10 bis 20 Jahren eher verwegen zu sein. Gibt es Auswege aus diesem Dilemma?
zum Download »

Data Center, Endgeräte, IT-Management, LAN, White Papers, WLAN
Kommentieren »

Sicherheitsmaßnahmen für VoIP und UCC

08.07.-10.07.19 in Bonn

Web_voipsich Dieses Seminar zeigt die Risiken und Abwehrmaßnahmen beim Einsatz von Voice over IP und Unified Communications auf und gibt den Teilnehmern einen Überblick über die zu implementierte Sicherheitsarchitektur. Auf Basis von Best Practice, Projekt- sowie Betriebserfahrungen und relevanten Vorgaben wie z.B. vom BSI werden den Teilnehmern die Anforderungen an eine Sicherheitskonzeption für TK und UC vermittelt. Der im Seminar vorgestellte Maßnahmenkatalog umfasst das ganze Spektrum der Absicherung von Protokollen, Endgeräten, Servern, Netzen und Netzübergängen.

Aktuelle Diskussionen im ComConsult Research Team: Netzwerk-Sicherheit und VXlan

Unsere in diesem Jahr intensiven Vorbereitungsarbeiten für das Netzwerk-Forum neigen sich dem Ende zu. Wie immer werden wir die Ergebnisse exklusiv auf der Veranstaltung vorstellen und mit den Teilnehmern diskutieren. Aus den laufenden Diskussionen möchte ich nur zwei herausgreifen, die sich beide mit extrem wichtigen Themen befassen:

  • Netzwerk-Sicherheit
  • die Umsetzung von VXlan

Die aktuellen Diskussionen um Wahl-Fälschung in den USA und wie diese eventuell umgesetzt wurde – sofern sie denn stattgefunden hat – machen deutlich, dass wir weiterhin eine Verschiebung der Angriffe in Richtung auf das Endgerät bekommen. Hier ist der Einfallspunkt, über den die Angreifer agieren.
Weiterlesen »

IT-Sicherheit, LAN
Kommentieren »

Netzwerk-Switches: welche Rolle spielt Hardware noch?

Netzwerk-Switches waren und sind sehr teuer. Es gab Zeiten, da konnte man für den Preis eines voll ausgestatteten Switches auch in vielen Städten locker ein Einfamilienhaus in guter Lage kaufen.

Warum ist das so? Ist es das ungebremste Begehren der Hersteller sich an uns zu bereichern? Wäre das so einfach, hätte längst ein Hersteller den Markt auf der Preisbasis aufgerollt. Bisher waren Preisunterschiede zwischen den Anbietern zwar signifikant, aber immer noch in ähnlichen Preisregionen.

Was macht also einen Netzwerk-Switch so teuer?
Weiterlesen »

Archiv, Data Center, LAN
Kommentieren »

RZ kontra Cloud: vergessen Sie IaaS, vergessen Sie Kosten, es geht um die Zukunft unserer Anwendungen: naht das Ende von Client-Server?

ComConsult Research hat eine aktuelle Untersuchung abgeschlossen, deren Ergebnisse exklusiv auf dem Netzwerk Forum 2017 diskutiert wird. Dabei geht es um die Frage, warum und wie auch große Unternehmen Teile ihrer IT in die Cloud verlagern. Die Untersuchung hat wieder einmal unterstrichen, dass speziell bei der Diskussion „Cloud kontra Rechenzentrum“ einige zentrale Fakten nicht übersehen werden dürfen. Gleichzeitig wurden aber auch zentrale IT-Architekturen der Vergangenheit in Frage gestellt.
Weiterlesen »

Archiv, Cloud Computing, Data Center, LAN
2 Kommentare »

Machine Learning: das Ende des Netzwerk-Administrators?

Netzwerk- und Systembetrieb stehen vor dem vielleicht größten Wandel in der IT-Geschichte. Seit der ersten Nutzung von Lokalen Netzwerken Anfang der 80er Jahre haben wir in regelmäßigen Abständen einen Bruch der eingesetzten Technologien und ein Aufkommen neuer Lösungen erleben können. Der Wechsel von Hubs zu Switches, der Übergang von Layer-2 auf Layer-3, das Aufkommen und Verschwinden von ISO/OSI und der Siegeszug von TCP/IP sind gute Beispiele für diese Umbrüche. Das bedeutet aber auch, dass wir nicht davon ausgehen können, dass alles so bleibt wie es jetzt ist. Und tatsächlich sehen wir die potentiell nächste große Entwicklungsstufe für Netzwerke am Horizont.
Weiterlesen »

Archiv, Data Center, LAN
Kommentieren »

Data Analytics im Rechenzentrum

Anforderungen an das Rechenzentrum der Zukunft
Die Komplexität der modernen Rechenzentren nimmt immer mehr zu. Das ist der Tatsache geschuldet, dass heutige Geschäftsanforderungen immer schneller und umfassender durch IT Prozesse gestützt werden. Diese Komplexität wird zusätzlich – durch die steigenden Anforderungen an die Sicherheitsmaßnahmen – erhöht. Ein weiterer Aspekt ist die Verteilung der IT Systeme, der sogenannte „Cloud based“ Ansatz. Dadurch lassen sich zwar Kosten, Flexibilität und Agilität vereinen, aber dadurch werden weitere Sicherheitsfragen aufgeworfen. Dieser Komplexität wird heute durch Architektur, Automatisierung und entsprechendes Aufteilen in weniger komplexe Einheiten auf der einen Seite begegnet, auf der anderen Seite werden Ansätze verfolgt, die Kommunikation durch ein „Whitelisting“ Modell zu begrenzen.

Weiterlesen »

Data Center, LAN
Kommentieren »

Datenschutz bei Unified Communications/Collaborations und All-IP/SIP Trunking nach DSGVO, TKG-Änderungen und neuem BDSG

09.09.-10.09.19 in Bonn

Web_rechtvoip Durch die Einführung von Voice over IP ergeben sich zahlreiche neue Funktionen einer Telefonanlage und eine wesentlich bessere Zusammenarbeit von TK- mit CRM- und anderen IT-Systemen. Gleichzeitig lassen sich auf diese Weise erhebliche Kostensenkungen durch gemeinsame Nutzung der IT-Infrastruktur mit der TK erzielen. Dabei entstehen jedoch zahlreiche Gefahren in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit der Mitarbeiter. Bei Überwachungsfunktionen sollten Geschäftsführung und Mitarbeiter bzw. Betriebs- oder Personalrat offen Vor- und Nachteile bestimmter Funktionen diskutieren und abstimmen.

Data Analytics im Campus Netzwerk

Digital Network Architecture Überblick
Die Cisco Digital Network Architecture ist eine offene, erweiterbare und softwaregesteuerte Architektur, die den Betrieb von Unternehmensnetzwerken vereinfacht und flexibler gestaltet. Die programmierbare Architektur entlastet IT-Teams von zeitaufwändigen Routineaufgaben bei der Netzwerkkonfiguration – wertvolle Zeit, die sie stattdessen in Innovationen investieren können, und die die Geschäftsentwicklung fördert. Netzwerkfunktionen lassen sich nun mit wenigen Klicks bereitstellen.

Weiterlesen »

Data Center, LAN
Kommentieren »

Shortest Path Bridging (SPB) in 14 Minuten

Shortest Path Bridging (SPB) ist ein Layer 2 Verfahren, das für die Anforderungen moderner LANs und Rechenzentren entwickelt wurde. Es ersetzt nicht nur die klassischen Spanning-Tree-Verfahren, sondern eröffnet auch gänzlich neue Einsatzszenarien.

Dieses Video erklärt in sehr kurzer Form, was SPB ist und welche Vorteile es gegenüber den klassischen Verfahren hat. So gibt es Ihnen Hilfe bei der Entscheidung, ob Sie sich mit dem Thema befassen sollten oder nicht.

Shortest Path Bridging (SPB) in 14 Minuten
Video ansehen »

Data Center, LAN
5 Kommentare »

Software-Defined Networking – von der Theorie zur Praxis

Unter Software Defined Networking (SDN) versteht man im Wesentlichen die Einführung von Abstraktionsebenen in Netzwerk-Komponenten und weiterführend eine Trennung der Control Plane von der Data Plane.

Die Trennung der verschiedenen Ebenen ermöglicht es auf Basis der standardisierten Schnittstellen eine Interoperabilität zwischen verschiedenen Komponenten zu schaffen. Die unterste Ebene ist die Hardware oder Data Plane. Sie ist für das reine Forwarding auf Basis von definierten Policies oder Flows zuständig. Die Data Plane trifft keine Entscheidungen, sondern ist sozusagen das ausführende Organ.

Weiterlesen »

LAN
Kommentieren »

Cisco Instant Access

Ist Ihr Netzwerk zu komplex? Mit Catalyst 6800 Instant Access können Sie über 2000 Campus Access Ports in einem einzigen virtuellen Switch verwalten und somit den administrativen Aufwand um ein Vielfaches reduzieren. Cisco erklärt Ihnen, wie Sie mit Instant Access den SDN Gedanken einer zentralen Verwaltung schon heute praktisch und skalierbar umsetzen können.

Cisco Instant Access
Video ansehen »

Data Center, LAN, WLAN
Kommentieren »

Cisco Multigigabit Ethernet: nBase-T

Multigigabit Ethernet ist die neueste Ethernet Evolutionsstufe und erlaubt es mit Geschwindigkeiten >1Gbps über bestehende Cat5e Verkabelung zu senden. Somit wird es möglich, die Leistung der neuesten Generation von 802.11ac Access Points (wave 2 mit Datenraten von bis zu 6,8Gbps) ohne Neuverkabelung ausnutzen zu können. Neben IEEE kompatiblen Datenraten (100Mbps, 1Gbps, 10Gbps) werden erstmalig auch neue “Zwischen-Datenraten" (2,5Gbps, 5Gbps) unterstützt.
Die von Cisco gegründete NBASE-T Allianz hat mittlerweile über 20 Mitglieder und stellt sicher, dass die Multigigabit Ethernet Technologie herstellerübergreifend umgesetzt und die Standardisierung vorangetrieben wird.

Cisco Multigigabit Ethernet: nBase-T
Video ansehen »

Data Center, LAN
Kommentieren »