UC-System-Architekturen, RZ-Infrastrukturen und Virtualisierung wachsen zusammen

Kommentieren Drucken

Geleit September 2010
Analysiert man die Infrastruktur-Anforderungen moderner Web-Architekturen und von zukünftigen Unified Communications-Lösungen inklusive Sprache und Video, dann stellt man schnell fest, dass diese Anforderungen fast identisch sind. Betrachtet man dazu die Entwicklung auf der Herstellerseite, dann liegt die Prognose nahe, dass UC-Architekturen innerhalb der nächsten fünf Jahre komplett virtualisiert werden.

Anders formuliert:

  • Rechenzentrums-Infrastrukturen werden und müssen sich ändern, um dem aktuellen Bedarf von Web-Anwendungen zu entsprechen.
  • UC-System-Architekturen werden sich in den nächsten 5 Jahren vollständig verändern, auf der Basis von Virtualisierung werden Software-Architekturen entstehen, die mit der Vergangenheit nichts mehr zu tun haben.
  • Beide Welten wachsen zusammen und werden in Zukunft auf gemeinsamen Infrastrukturen aufsetzen.

Wer ist betroffen:

  • Die Planer und Betreiber von Rechenzentrums-Infrastrukturen, also Netzwerken, Speichersystemen, Servern, Klimatisierung und Stromversorgung: die hier angesprochenen Änderungen finden im Bereich UC zwar nicht sofort aber im aktuellen Invest-Zyklus statt. Investitionen, die jetzt getätigt werden, müssen diesen Trend berücksichtigen.
  • Die Planer und Betreiber von UC-Lösungen. Diese müssen die sehr unterschiedlichen Ansätze der UC-Hersteller analysieren und beobachten. Neue System- und Software-Architekturen sind gefragt. Hier geht es nicht um Feigenblatt-Virtualisierung unwichtiger System-Bestandteile, hier geht es um wirklich neue Architekturen. Einige UC-Hersteller haben ihre Investitionen in Entwicklung stark reduziert, dies ist ein deutliches Indiz dafür, dass diese Hersteller in den nächsten Jahren weiter zurückfallen werden. Hier sollte gnadenlos aussortiert werden, wer als Hersteller das Geld für neue Architekturen nicht hat, der sollte von neuen Projekten ausgeschlossen werden.

Warum sind die Anforderungen von Web-Architekturen und zukünftigen UC-Lösungen so ähnlich? Warum kann heute eine RZ-Infrastruktur so aufgebaut werden, dass sie zukunftsorientiert ist und eine solide Basis für beide Bereiche bietet?…

Netzwerk Insider monatlich erhalten

Falls Ihnen als registrierter User diese Ausgabe des Netzwerk-Insiders nicht mehr vorliegt, senden wir Ihnen diese gerne auf Anfrage zu: Insider anfordern
Wenn Sie zukünfitg auch den Netzwerk Insider kostenfrei beziehen wollen, dann müssen Sie sich nur registrieren. Sie erhalten dann aktuelle Informationen und den Netzwerk Insider als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Zur Registrierung

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.