Holger Schmidt
Kommentieren Drucken
Referent/in:

Holger Schmidt ist Systems Engineer bei Cisco Systems. Er beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit Netzwerk-Technologien und vorwiegend mit dem Thema Netzwerk-Automatisierung und –Analytics. Insbesondere die neuen Ansätze zur Problembehebung und Überwachung von Netzwerken hält Herr Schmidt für richtungsweisend. Schließlich heben sich diese deutlich von den Möglichkeiten klassischer Netzwerk-Management-Systeme ab. Holger Schmidt hat Informatik an der Universität Paderborn studiert und ist CCDE zertifiziert.

Dirk Wöllhaf ist Data Systems Engineer bei Cisco Systems. Mit über 12 Jahren Endkundenerfahrung (Finanz- und Automobil-Sektor) ist er seit mehr als drei Jahren Teil des Deutschen Data Center Teams. Neben Data Center Switching (Nexus 1000-9000, ACI) und Compute (UCS) beschäftigt er sich vermehrt mit neueren Themen wie Automatisierung, Orchestrierung und Container im Data Center.

Vortragsinhalt:
  • Problemstellung
    • Netzwerk-Design bricht auseinander in unabhängige Blöcke
    • Wichtige Verfahren werden nicht mehr übergreifend eingesetzt
    • Es entsteht eine lokale Komplexität mit einem erheblichen Konfigurations- und Betriebs-Aufwand
    • Fehlersuche wird zu einer echten Herausforderung – „Mean time to Innocence“
  • Lösung aus der Sicht von Cisco
    • Die Harmonisierung der „Data Plane“ – des Transport Protokolls
    • Anpassen der Sprachen. Beispiel EPG (DC) und SGTs (LAN) oder VRF und Tenant
    • Die Möglichkeit übergreifend zu Provisionieren und zu betreiben, zu analysieren und Abläufe zu vereinheitlichen
    • Bereitstellen einheitlicher Richtlinien (Policies) und die Herausforderungen
    • Service Management Integration
  • Empfehlungen und Zusammenfassung
Download der Vortragsfolien:

Auf diesen Bereich haben nur Teilnehmer des Kongress Zugriff.
Falls Sie registrierter Teilnehmer dieses Kongresses sind, melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzername und Ihrem Passwort an.

Sie interessieren sich besonders für diesen Vortrag? Sie können

  • diesen Kongress buchen
  • Änderungen abonnieren (Wir informieren Sie sobald weitere Informationen vorliegen.)
  • die Kommentare zu diesem Vortrag als RSS-Feed abonnieren
  • diesen Vortrag weiterempfehlen: 


Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.