Wireless: Technologievielfalt bleibt

Kommentieren Drucken


Das erste Geleit aus dieser Feder sollte mit einer guten Nachricht beginnen: Das Wurmtal ist gerettet. Was diese Nachricht mit dem Netzwerk Insider zu tun hat, werden Sie beim Weiterlesen erfahren.

Am 12.03.2019, nach Starkregen und Sturm, führte die Wurm (einer der indirekten Zuflüsse des Rheins in der Aachener Region) so viel Wasser, Baumstämme und Geäst, dass durch die Verlagerung des Flussbetts eine Umweltkatastrophe drohte. Ein Steilhang an der Wurm und damit auch der Untergrund einer Abwasserleitung wurden unterspült. Ein Rohrbruch hätte einen wesentlichen Teil des Abwassers von tausenden Haushalten in die Wurm fließen lassen.

zugeordnete Kategorien: Archiv
zugeordnete Tags:

Sie fanden diesen Beitrag interessant? Sie können



Anmerkungen, Fragen, Kommentare, Lob und Kritik:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

.